Heben und Bewegen

Starr und Schwenkbar

Speziell für den Werkzeugwechsel und die Maschinenbestückung hat Vetter Fördertechnik diesen Apparat entwickelt. Es ist ein Schwenk-Knick-Kran mit starrer Lastführung. Die Vorteile sieht der Hersteller in der exakten Positionierung und der einfachen Einhand-Bedienung. Der Schwenkkran ist vierfach gelagert und hat an den Drehpunkten pneumatische Haltebremsen. Bei der Teleskoplastführung vertrauen die Siegener auf eine starre Ausführung. Die gesamte Bedienung des Manipulatorkranes – also auch die Fein- und Hauptgeschwindigkeit – erfolgt über einen Handgriff für Links- oder Rechtshänder. Der Bediener bremst den Gelenkapparat auch damit ab und ein Not-Aus-Schalter ist ebenfalls integriert. Lasten von 60 bis 250 Kilogramm lassen sich mit dem Gerät heben, bewegen und positionieren. Durch die robuste Ausführung hat es eine lange Lebensdauer und eignet sich besonders für die Bestückung von Bearbeitungsmaschinen. Optional gibt es den Kran als Säulen- oder Wandausführung. Auch die Lieferung mit der Maschine als Zubehör ist möglich.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kransystem Ergoline

1.000 Kilogramm manuell verfahren

Vetter Krantechnik hat ein handverfahrbares Leichtkransystem mit Aluminiumschienen vorgestellt. Das Ergoline-System kann Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegen. Das komplette Kransystem ist ab Lager erhältlich, da es aus...

mehr...

Hebezeuge

Mini mit Ausdauer

Die neue Mini-Serie von J.D. Neuhaus (JDN) ist eine Reihe kompakter Hebezeuge, das laut Hersteller durch einen integrierten NFC-Tag mit Service-App branchenweit wohl einzigartig ist.

mehr...
Anzeige

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...