Fördertechnik

Sicherheit und Design

müssen sich nicht ausschließen, wie dieser italienische Hersteller mit seinen neuen gewalzten Schutzvorrichtungen für Maschinen und Anlagen beweist. Diese bestehen aus Edelstahlrohren und Aluminium. Sie haben ein neues Profil sowie neue Führungen und Rollenschlitten, die für einwandfreie Führung und leichtes Öffnen und Schließen der Türen sorgen. Sie zeichnen sich zudem – wie das Bild zeigt – durch ihr gefälliges Design aus.

Diese Schutzvorrichtungen sind nur ein Teil des Produktprogramms dieses Herstellers, der sich außerdem mit Produkten für die Automation befasst. Ein Beispiel dafür ist ein Kettenförderband-Modul mit acht Metern Länge und einer Höchstgeschwindigkeit von 35 Metern pro Minute.

Wollen Sie mehr über das interessante Gesamtprogramm erfahren. Dann benutzen Sie doch einfach die Kennziffer.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hebezeuge

Mini mit Ausdauer

Die neue Mini-Serie von J.D. Neuhaus (JDN) ist eine Reihe kompakter Hebezeuge, das laut Hersteller durch einen integrierten NFC-Tag mit Service-App branchenweit wohl einzigartig ist.

mehr...
Anzeige

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...