Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Flurförderzeuge

Neue Staplergeneration

Hohe Leistungen bei niedrigem Energieverbrauch kennzeichnen die Schubmaststapler der neuen Generation Serie ESR 4500 von Crown. Der Fahr-, Hub- und Lenkmotor des wartungsarmen Staplers wird durch moderne Drehstromtechnik angetrieben und arbeitet sehr effizient. So lassen sich die Gabeln schnell heben und senken, was sich in einer guten Umschlagleistung niederschlägt. Auch das Fahrverhalten ist verbessert: Dabei sorgt das Bremssystem für einen wirtschaftlichen Betrieb, da sowohl beim Bremsen als auch beim Ausrollbremsen Energie in die Batterie zurückgespeist wird. Allradbremsen sichern die Kontrolle über das Fahrzeug – besonders wenn Lasten in hoher Höhe bewegt werden. Die Fahrzeuge sind mit einer FunkStop genannten Funktion ausgestattet, welche die Hubgeschwindigkeit 300 Millimeter bevor die maximale Höhe erreicht wird, reduziert. Die SoftLift Funktion sichert, dass der Hub weich gestartet wird. Die Stapler verfügen über ein komfortables Cockpit, welches eine gute Rundumsicht und einen rutschfesten Fußraum mit ausreichend Beinfreiheit bietet. Intuitiv zu bedienende Fingertip-Hebel, ein informatives Bedienerdisplay mit Rückmeldesystem sowie eine einfach verstellbare Lenksäule runden das ergonomische Konzept ab.gb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktdesign

iF Design Award für Crown-Hubwagen

Crown wurde vom iF International Forum Design mit dem iF Design Awardausgezeichnet. Die 63-köpfige Expertenjury vergab das Gütesiegel in der Kategorie „Automobiles/Vehicles“ für das Produktdesign des kompakten Hubwagens Crown WP 3010.

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Vollautomatische Intralogistik

FTS im ICE-Werk München

Das ICE Werk München Hauptbahnhof erhält von Insystems Automation eine vollautomatische Intralogistik mit einem autonomen Fahrerlosen Transportsystem (FTS). Das neue „proANT AGV 576“ soll für den Transport von Gitterboxen und Europaletten (mit den...

mehr...

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...