Schneckenflügel

Haben Schnecken Flügel?

Nein, aber Helica aus Mühlheim am Main hat Schneckenflügel. Sie gehören zu den ältesten Maschinen der Welt – und sind dennoch ganz modern. Sie fördern Erde und Flüssigkeiten, treiben große Kraftwerke an, zermahlen Holz, Gestein oder Recycling-Kunststoffe, sie bohren oft mehrere Kilometer tief, dosieren aber auch feinste Wirkstoffmengen in der Pharmaindustrie. Schneckenflügel funktionieren noch immer nach dem einst von Archimedes ersonnenen und bewährten Prinzip und sind aus Produktion, Technik und Landwirtschaft nicht wegzudenken. Die Mühlheimer produzieren für verschiedene Anwendungszwecke entsprechende Schneckenflügel im Durchmesser von 30 Millimeter bis zu dreieinhalb Meter - passgenau aufeinander abgestimmt, plasmageschnitten und im Kaltumformungsverfahren mikrometergenau auf die richtige Neigung gebracht. Dazu setzt das Unternehmen nicht nur auf sein umfassendes Know how aus jahrelanger Erfahrung, sondern auch auf modernste Fertigung. Ein intelligentes CAD/CAM-System nutzt das Material ökonomisch und optimiert die Schnittwege derart, dass die Rohlinge schnell und belastungsfrei geschnitten werden. Die Rohlinge erhalten durch Kaltumformung ihre endgültige Form; so bleibt die Dicke des Materials konstant. Auch weniger hitzebeständige Materialien werden exakt geformt. Deshalb können unterschiedliche Materialien dem Verwendungszweck entsprechend bearbeitet werden - vom Baustahl bis zu speziellen chemisch inerten Materialien für die Pharmaindustrie. Denn Qualität und Auswahl des Materials sind entscheidend für einen effektiven und langlebigen Einsatz unter härtesten Bedingungen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördertechnik

Schnecke mit Flügeln

Fördern, Bohren, Mischen, Zerkleinern, Dosieren, vom größten Bergwerk bis zur kleinen Dosierschnecke in der Pharmaindustrie, vom Herzstück einer Kraftwerksturbine bis zum landwirtschaftlichen Nutzfahrzeug: Schneckenflügel sind in der Industrie im...

mehr...

Schneckenflügel

Schnecken kalt gemacht

Nach dem Schnitt müssen Schneckenflügel präzise auf die richtige Neigung gebracht werden – unter Schonung des Materials. Helica Fördertechnik Mühlheim am Main setzt dabei auf die Kaltumformung. Schneckenflügel fördern minütlich viele...

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...