Material Handling

Schaltschranktransport: Der Steiger kommt …

Der elektrische Treppensteiger ETS-500 ermöglicht es einem einzelnen Bediener, schwere Lasten über Stufen zu transportieren.

Beim Transport von bestückten Schaltschränken, die auch mehrere hundert Kilogramm wiegen können, erweisen sich Treppen oft als nur mühsam zu überwindendes Hindernis. Hilfsmittel wie Sackkarren sind für diesen Zweck aber nur bedingt geeignet ¿ stattdessen müssen in den meisten Fällen mehrere Mitarbeiter beim Transport helfen. Hierbei bedeuten wenige Stufen bereits einen beträchtlichen Aufwand, der für alle Helfer eine große Belastung mit gesundheitlichen Risiken darstellt, bei der Rückenverletzungen drohen. Hierfür hat der Schaltschrank-Experte Lohmeiner nun den elektrischen Treppensteiger ETS-500 im Programm, der wie eine Sackkarre mit einem elektrischen Motor fungiert und so Transportaufgaben erheblich erleichtert: Ein Bediener kann mit dem ETS-500 Lasten von bis zu 540 kg mühelos Treppen und Stufen hinauf- und herabtransportieren. Das Heben der Last übernimmt der Motor, der Bediener muss das Gerät dabei lediglich ausbalancieren. Die Ladung ist durch einen Haltegurt gesichert, Gleitbänder schützen die Treppe vor Beschädigung und eine Kunststoffabdeckung sorgt dafür, dass die Last keinen Schaden nimmt. Betrieben wird der ETS-500 mit einem integrierten, wartungsfreien Akku, der je Aufladung eine Reichweite von bis zu 150 Stufen gewährleistet. Die Steiggeschwindigkeit liegt bei ca. zwölf Stufen in der Minute. Der Treppensteiger lässt sich um Hebegabeln erweitern ¿ diese Version, die eine maximale Gabelhubhöhe von 1.350 mm bietet, kann als Stapler für Lasten bis 320 kg eingesetzt werden. Ein breites Zubehörangebot erlaubt es, den ETS-500 schnell und einfach an verschiedene Aufgaben anzupassen. Verfügbar sind neben einem Ladegerät unter anderem Luftreifen für den Transport in unebenem Gelände, ein Stützrahmen mit Rädern, der das Abstellen der beladenen Karre ermöglicht, eine Hebegabel mit Seilwinde für die Stapler-Variante, eine große Lastplatte für besonders schwere oder runde Lasten, ein Ersatz-Akku sowie ein Haltegurt mit Druckknopfsicherung, der schwere Lasten zusätzlich absichert. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...

Batterien

Sieben Jahre Garantie

Toyota Material Handling hat seine eigenen Lithium-Ionen-Systeme vorgestellt. Die Batterien sind modular aufgebaut. Somit wird es möglich, für jeden Einsatz die passende Energiemenge bereitzustellen.

mehr...