Ratschenzüge

Halten was aus

Die Tempergießerei VS Guss hatte mit bisherigen Ratschenzügen unter den herrschenden extremen Arbeitsbedingungen Probleme und griff deshalb auf die Geräte von Kito zurück. Zum Beispiel ist der LB OLL (Overload Limiter) überall dort gefragt, wo bei horizontalem oder vertikalem Ziehen der Last die auftretenden Kräfte nicht einwandfrei definiert werden können. Dabei erweist sich der Ratschenzug mit integriertem Rutschkupplungsmechanismus, der eine Überlast ausschließt, als Präventionsobjekt: Der Bediener erhält bereits im Vorfeld seiner Tätigkeit das Gefühl von Sicherheit. Die Überlastsicherung lässt im Falle der Überlast den Hebel durchrutschen. Der Werker braucht dann nur noch die Last abzusenken. Ein Aufbiegen der Lasthaken ist somit ausgeschlossen und senkt die Instandhaltungskosten der Ratschenzüge deutlich. Sie heben und ziehen Lasten, stabilisieren und positionieren sie, wenn zum Beispiel eine Formmaschine überholt und der Sandbehälter ausgetauscht werden muss. Da das Instandhaltungsteam kontinuierlich Reparaturen ausführen muss, ist es besonders wichtig, dass die Züge rund um die Uhr funktionieren. Die Züge mit Traglasten von 0,8 bis 3,2 Tonnen, die ständig mit Hydraulikölen, Sand und Formmaterial in Berührung kommen und wechselnden Temperaturen ausgesetzt sind, haben sich in der Gießerei bewährt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Matrix-Sorter

Sequenzgenaue Bereitstellung

Das Schweizer Unternehmen Ferag hat das Denigrid-System vorgestellt. Dieser Matrix-Sorter lässt sich zur Montageversorgung und zur Verladung von Montageteilen für „Just in Sequence“-Auslieferungen nutzen.

mehr...
Anzeige

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...