Heben und Bewegen

Lasten sicher anschlagen

Sachschäden, Verletzungen oder sogar tödliche Folgen können beim unsachgemäßen Beladen von Schiffen, LKWs, auf Baustellen oder beim innerbetrieblichen Transport entstehen. Daher müssen Anschläger entsprechend geschult werden. Dr.-Ing. Ernst-Otto Siegmann hat in zwei Ausgaben ,,Sicheres Anschlagen von Lasten" alle wichtigen Informationen für verschiedene Zielgruppen zusammengefasst. Die 60 Seiten starke Ausgabe A richtet sich direkt an die Anschläger, die 108 Seiten umfassende Ausgabe B hält Informationen für Sachkundige bereit. Beide Informationsschriften beschäftigen sich mit der richtigen Auswahl sowie der sicheren Benutzung von Anschlagmitteln und gehen auf besondere Gefährdungen sowie auf geltende Gesetze und Normen ein. Zahlreiche vierfarbige Abbildungen, Fotos und Zeichnungen illustrieren die verschiedenen Themen anschaulich. Für 12 Euro (Ausgabe A) bzw. für 17,80 Euro sind die Publikationen beim Resch-Verlag erhältlich.mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...