Heben und Bewegen

Da rollt‘s

Die Qualität einer Polyurethanrolle hängt entscheidend von den verwendeten Materialien und dem angewandten Produktionsprozess ab. HTS verwendet daher für seine Polyurethanrollen einen hochwertigen Stahlkern und setzt auf einen vollautomatisierten Produktionsprozess mit Robotereinsatz. So wird eine gute Haftung des Polyurethans auf dem Stahlkern gewährleistet, da ein Kontakt mit haftungsmindernden Substanzen wie Fett laut Hersteller wirksam ausgeschlossen werden kann. Eine kontinuierliche Qualitätskontrolle, Lauftests, Härtekontrollen, Abreißtests und Gefügetests unterstützen die Produktion und damit die Einhaltung der hohen Qualitätsstandards. Die so gefertigten Polyurethanrollen weisen eine sehr hohe Lebensdauer auf, sind beständig ­gegen Öl, Benzin und Fett, und bieten durch ihre Elastizität eine hohe Stoßdämpfung.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hebezeuge

Mini mit Ausdauer

Die neue Mini-Serie von J.D. Neuhaus (JDN) ist eine Reihe kompakter Hebezeuge, das laut Hersteller durch einen integrierten NFC-Tag mit Service-App branchenweit wohl einzigartig ist.

mehr...
Anzeige

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...