PKW-Transporter

Hubwagen für Autos

Um Personenkraftwagen in geschlossenen und klimatisierten Werkstätten und Versuchseinrichtungen schadstofffrei verfahren zu können, hat der Logistikdienstleister Jungheinrich einen PKW-Transporter entwickelt und gebaut. Sein Antriebsteil stammt von einem herkömmlichen Niederhubwagen. Für den Einsatz als PKW-Transporter bei General Motors Powertrain in Rüsselsheim hat der Hamburger Hersteller das Antriebsteil mit einem Sonderlastteil ausgestattet, das 1,8 Tonnen tragen kann.

Der Transporter unterfährt einen PKW von vorne oder hinten mittig, fixiert beide Räder einer Achse und hebt das Fahrzeug zum Transport an. Dank einer hydraulischen Längenverstellung lässt sich das Sonderlastteil des Transporters an den Radüberhang nahezu aller gängigen PKW und Kleintransporter anpassen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektrostapler

Neue Baureihe für den Außeneinsatz

Jungheinrich hat auf der Logimat eine neue Baureihe elektrisch betriebener Gegengewichtsstapler vorgestellt. Der Hochleistungselektrostapler der Baureihe 6 kann bei einem Lastschwerpunkt von 900 Millimeter bis zu neun Tonnen tragen und ist für den...

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...