Paletten-Hochbahn

Verkehr auf zwei Ebenen

Die europaweit erste Elektro-Hängebahn in der Speditionsbranche hat der Hersteller Dematic in das Wiener Speditionsterminal der Firma Weiss eingebaut. Die Hängebahn transportiert palettierte Güter in 3,5 Meter Höhe, sodass unter ihr der übliche Terminalbetrieb ungehindert ablaufen kann. Jedes andere Fördersystem hätte nach Expertenmeinung die Hallen zerschnitten und somit die Warensendungen zwischen den 110 Andocktoren des Terminals behindert.

Die Hängebahn kann mit ihren 35 Gehängefahrzeugen 350 Palletten pro Stunde transportieren. Von den neun Aufgabe- und Abgabestationen liegen sieben auf Flurebene, zwei bedienen das Lager im Obergeschoss. Die Stationen erfassen per Barcode die Zielstationen und kontrollieren die Paletten nach Toleranzvorgaben von zehn Zentimetern für Länge und Breite.
Der Offenbacher Hersteller kann zusätzliche Gehängefahrzeuge für den Transport von Euro- und Industrie-Norm-Paletten ohne spürbare Umbau-Belastung einsetzen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

MultishuttleTM

Hochdynamisches Kommissionieren

High Rate Dynamic Picking mit dem MultishuttleTMDie Anforderungen an die Warenkommissionierung im Handel steigen – weltweit. Eine von Dematics Global Industry Groups erarbeitete Studie zeigt die Trends der Zukunft und ist Basis für die...

mehr...

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...
Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...