TNT setzt in Perth voll auf Technik und Software von Vanderlande

"Konzept neu definieren"

Ein neues Depot mit einer Fläche von 20.000 Quadratmetern spielt eine zentrale Rolle bei der Realisierung des Ziels von TNT, in Australien zum führenden Unternehmen im Bereich des Express-Frachtverkehrs aufzusteigen. Im Rahmen eines landesweiten Upgrade seiner Zentrallager und Depots für Expressfracht hat TNT sich für das Crossorter 900-System von Vanderlande entschieden, das modernste Technik bei der automatisierten Paketsortierung und beim Paket-Handling bietet. Nach Angabe von Bob Black, Managing Director von TNT, ist das neue Depot in Welshpool ein wichtiger Schritt zur weiteren Verbesserung der Leistungen für die Kunden. "Dieses neue Depot hat das Potenzial, das Konzept des effizienten Frachttransports neu zu definieren. Die Entwicklung eines Projekts, das auf der grünen Wiese errichtet wird, bot den Vorteil, dass wir in der Lage waren, mit Blick auf künftiges Wachstum und die höheren Anforderungen, die unsere Kunden an effizientes Handling und innovative Dienstleistungen stellen, zu planen. Vanderlande Industries hat bewiesen, ein kompetenter und zuverlässiger Partner zu sein, der uns bei der Realisierung dieser Ziele unterstützen kann." Der Crossorter 900 gehört zum Sortiment der Crossbelt-Sorter und bietet eine flexible Lösung für die Abfertigung gemischter Produktströme (Post und Expresspakete) mit sehr unterschiedlichen Formaten, einschließlich unförmiger Artikel wie Beutel, eingeschweißter Produkte und Flyer. Das System eignet sich für Pakete bis zu 1.200 Millimeter Länge und einem Gewicht bis zu 50 Kilogramm. Durch die Verwendung von zwei Crossbelts auf einem Trägerelement (Carrier) lassen sich Flexibilität und Durchsatz erhöhen. Die beiden Crossbelts können sowohl kombiniert operieren (zur Beförderung großer Produkte) als auch einzeln bei der Beförderung kleiner Artikel auf jedem Band. Im Vergleich zu konventionellen Crossbelt-Sortieranlagen, die mit einem einzigen, großen Förderband die gleiche Kapazität bieten, benötigt das Doppelgurt-Konzept nur eine sehr geringe Stellfläche. Mit der Kombination aus modernster Technologie und bewährter Leistungsfähigkeit kombiniert der die Anlage Energieeffizienz, geringen Wartungsbedarf und hohe Systemverfügbarkeit und senkt auf diese Weise die Gesamtbetriebskosten. Ein weiterer Vorteil: der geringe Schalldruckpegel des Systems, der zu guten Arbeitsbedingungen für das Bedienungspersonal beiträgt. Als Lieferant von Komplettsystemen hat Vanderlande Industries auch die gesamte Plattform in dem neuen Depot gebaut und ein Schienensystem, ein ULD-Scherenhubsystem und ein Lenkrollen-Deck zum Transport von Luftfrachtcontainern sowie Trolleys für den internen Transport nicht kompatibler Pakete geliefert.

Anzeige

Steuersoftware für ein flexibles Echtzeit-Management

Die Crossorter eignen sich für Pakete bis zu 1.200 Millimeter Länge und einem Gewicht bis zu 50 Kilogramm. (Foto: Vanderlande)

Für eine optimale Steuerung des Sortierprozesses hat Vanderlande Industries auch seine Software-Suite Vital geliefert. Sie bietet eine Echtzeit-Lösung für das Betriebsmanagement, sowohl im Tagesgeschäft als auch auf Planungs- und Strategieniveau. Kontinuierliche Verbesserung und Optimierung sind wesentliche Eigenschaften, zum Beispiel durch die Möglichkeit, die wichtigsten Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPI) auf einem speziellen Dashboard anzuzeigen. Diese Funktion erlaubt es, auf Wunsch auf Informationen zuzugreifen, die in verschiedenen Datenquellen enthalten und daher oft nur schwer zu finden sind. Der daraus resultierende transparente Zugriff auf wichtige Daten über die tägliche operative Leistung ist ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, bessere Entscheidungen über die Leistung und Effizienz des gesamten Prozesses zu treffen. Das in VITAL eingebaute Tool ¿Business Process Intelligence¿ (BPI) versetzt TNT in die Lage, die Leistungsfähigkeit des Systems kontinuierlich zu verbessern und Daten in einer transparenten Datenbank zu sammeln, die sowohl für kurzfristige als auch langfristige Analysen genutzt werden kann. Vanderlande liefert nicht nur die Lösung für das Sortiersystem, sondern sorgt auch dafür, dass alle Tools für den von TNT benötigten After-Sales-Support vorhanden sind, sagt Roald de Groot, Key Account Manager von Vanderlande Industries. ¿Es gehört zu unserer Philosophie, dass wir dem Kunden während der gesamten betrieblichen Lebensdauer des Systems Support bieten. Diese Serviceleistungen sichern eine hohe Systemverfügbarkeit und gewährleisten bei sämtlichen Problemen, die sich ergeben können, garantierte Kundendienst-Reaktionen innerhalb einer vereinbarten Zeit..¿ bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sorter

Beim Sorter genau hingeschaut

Retrofit für Sorter beim Brillenglashersteller. Essilor hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und Personalisierung von Brillengläsern spezialisiert. Täglich verlassen im Durchschnitt 20.000 bis 25.000 Aufträge das Haus.

mehr...
Anzeige

E-Commerce-Lösungen

Lösungen im Paket

Exponate für das Paketgeschäft, den E-Commerce und den Einzelhandel kommen von Dematic. Auf dem Messestand zeigt das Intralogistik-Systemhaus Order-Fulfillment-Systeme für niedrige, mittlere und hohe Durchsatzraten, insbesondere für den LEH-Markt,...

mehr...

Antrieb für Sorter

Automatischer Druck

Für Hochleistungssorter hat Beumer mit dem Optidrive ein neues kraftschlüssiges Antriebssystem entwickelt. Dieses bietet eine wirtschaftliche Alternative zu den bisher üblicherweise eingesetzten Asynchron-Linearmotoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Individuelle Logistiklösungen für...

Handel im Wandel

Branchenindividuelle Logistiklösungen für Großhandel und Supermarkt-Distribution stellt Daifuku in den Fokus. Diese Branchen sehen sich immer wieder neuen Herausforderungen konfrontiert: Eine steigende Produktvielfalt und kleinere Auftragsmengen...

mehr...

Sorter

Verzicht auf Teile

Der Intralogistik-Spezialist Beumer führte in den vergangenen Jahren zwei wesentliche Akquisitionen durch. Zugekauft wurde der weltweit führende Anbieter von Sortier- und Verteiltechnik Crisplant mit Hauptsitz in Dänemark sowie die Koch Holding...

mehr...