Montage

Hausmesse mit Unterhaltung

Haben Sie am Mittwoch, 09. Mai 2007, schon etwas vor? Unter dem Motto „Alles was Montage braucht“ veranstaltet der Geschäftsbereich Factory Assembly Systems von Durr eine Hausmesse rund um das Thema Endmontage. Dabei informieren die Stuttgarter ihre Kunden mit Vorträgen und entsprechenden Exponaten über neueste Trends und Entwicklungen in der Fahrzeugmontage. Das Themenspektrum verspricht breit gefächert zu sein: Angefangen bei der Digitalen Fabrik über Neuigkeiten zum modularen Endmontagesystem FAStplant bis hin zu innovativen Lösungen zur Fahrwerkeinstellung wird dort über alles geredet, was Kunden bewegt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lackierroboter

61 Arme zum Lackieren

Ressourcenschonende Lackiererei. Für die neue Lackiererei von Škoda im tschechischen Stammwerk Mladá Boleslav liefert Dürr die komplette Anlagen- und Applikationstechnik inklusive des Gebäudes.

mehr...

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...
Anzeige

Blickle-Heberollen

Mit der richtigen Rolle läuft's

Im Portfolio von Blickle finden sich diverse Lösungen für den innerbetrieblichen Transport, unter anderem Heberollen. Sie sind vielseitig einsetzbar und sorgen dafür, dass mobile Betriebseinrichtungen, Geräte und Maschinen zu stabilen Arbeitsflächen...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...