Fördertechnik

Leicht und stabil

sind Aluminiumprofile – und damit geeignete Trägerelemente für das Palettenfördersystem dieses Herstellers. Sie kennzeichnen auch das weiterentwickelte System BK 1200 mit 1,2 Tonnen Belastung. Das System wird als Rollen- oder Kettenförderer geliefert. Beim Rollenförderer bieten sich die Alu-Tragwangen besonders für die Verlegung von Kabeln und BUS-Leitungen an. Eine Kunststoffblende deckt diesen Bereich ab und schützt ihn vor Staub und Beschädigung. An den zahlreichen Führungsnuten lassen sich elektrische Befehlsgeber und Anbauteile mit DIN-Verschraubungen stufenlos befestigen. Bei den Kettenförderern nehmen die Alu-Profile die Duplex-Ketten auf, die in zwei oder mehrsträngiger Ausführung geliefert werden. Kleine kugelgelagerte Kettenumlenkungen ermöglichen den reibungslosen Übergang von Förderer zu Förderer.

Alle Komponenten sind normiert. Zusammen mit den im Raster veränderbaren Rollenabständen und Förderbreiten erlauben sie die individuelle Anpassung. Die Aluprofile des Systems lassen sich übrigens auch für Senkrechtförderer einsetzen.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hebezeuge

Mini mit Ausdauer

Die neue Mini-Serie von J.D. Neuhaus (JDN) ist eine Reihe kompakter Hebezeuge, das laut Hersteller durch einen integrierten NFC-Tag mit Service-App branchenweit wohl einzigartig ist.

mehr...
Anzeige

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...