Heben und Bewegen

Magnetisch entladen

Die Entnahme von metallischen Werkstücken aus Stahlbehältern oder Gitterboxen erfolgt mit dem Magnetentlader von Winkhaus vollautomatisch. Der Behälter wird mittels Handhubwagen oder Stapler unter dem Magnetentlader positioniert. Im Anschluss taucht der Entlader in der Basisversion an drei oder sechs Positionen in die Kiste ein. Alternativ können hier auch ein- oder zweiachsige Schrittmotorachsen zum Einsatz kommen. Das Aufsetzen des Magneten wird sensorisch erfasst. Der Magnet wird eingeschaltet und vom Hubwerk auf die geforderte Übergabehöhe gehoben. Die Laufkatze verfährt den Magneten mitsamt der daran befindlichen Werkstücktraube und überführt die Werkstücke mit dem Abschalten des Magneten an die kundenseitige Übergabeposition. Der Gesamthub liegt in der Standardausführung bei 1.200 Millimetern, der Verfahrweg kann bis zu 1.500 Millimeter betragen.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Das Kunststück: Ordnen im Vibrator

Im Jahre 1802 erfand der Werkzimmermeister Ursz aus Nagyag in Siebenbürgen seine Vibrationstrommel, in der kleinere Metallgegenstände wie Bolzen, Schrauben und Muttern durch Schwingungen erst gegen die Wand und dann aufwärts bewegt wurden.

mehr...

Lineartechnik

Linearmodule für Automationsanlagen

Die doppeltwirkenden ISO-Zylinder der WHA-Linearmodule von Winkhaus sind in verschiedenen Zylindergrößen, Führungswellendurchmessern und Hüben erhältlich. Die EndIagenabfragen erfolgen entweder über Zylinderendschalter oder, entsprechend den...

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...