Fördertechnik

Stählerne Rollen

soweit das Auge reicht, sind neben Transportbändern die wohl wichtigsten Funktionsträger in der Leichtfördertechnik. Im Foto sehen Sie eine nicht angetriebene Röllchenbahn, deren Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten im Freiheitsgrad 2 möglich ist. Der Anschlusspunkt an Arbeits-, Förder- oder Speichersysteme ist durch die Scherengitterkonstruktion des Tragsystems freizügig veränderbar. Das mag für kleinere Unternehmen eine interessante Technik sein, weil beim Fördern von Kästen, Paketen oder Magazinplatten eine schnelle Veränderung im Stückgutfluss erreichbar ist. Bei einer Neigung der Röllchenbahn von zwei bis fünf Prozent sorgt die Schwerkraft für die Fortbewegung der Objekte. Weder Steckdose noch Strom schränken die flexible Anwendung ein.

Natürlich ist der Förderer nur Teil eines Baukastensystems. Der Hersteller hält weitere Komponenten für den Ausbau und die Anpassung der Förderstrecken an Produktionssysteme bereit. Die ständige Auseinandersetzung mit der Praxis sorgt für langlebige und ausgereifte Leichtfördertechnik. Umfangreiche Erfahrungen und ein hoher Eigenfertigungsanteil sind die Garantie dafür, dass man Ihnen keine technisch altbackenen Einrichtungen vorstellt. he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Produktserie 40.000

Fördern im Baukasten

Gura aus Lindlar stellt Fördertechnik und Lösungen für verschiedene Industriezweige her. Die Produktserien sind flexibel und individualisierbar und eignen sich für die Strukturen und Anforderungen in modernen Fabriken und der Industrie 4.0.

mehr...

Fördertechnik

Erwünschter Stau

Die Staufördersysteme der Serie 55500 von Gura wurden entwickelt, um empfindliche Stückgüter unterschiedlicher Maße und Gewichte auf einem Rollenförderer berührungslos zu puffern und einzeln wieder abzufördern.

mehr...

Matrix-Sorter

Sequenzgenaue Bereitstellung

Das Schweizer Unternehmen Ferag hat das Denigrid-System vorgestellt. Dieser Matrix-Sorter lässt sich zur Montageversorgung und zur Verladung von Montageteilen für „Just in Sequence“-Auslieferungen nutzen.

mehr...
Anzeige

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...