Heben und Bewegen

Für Wendemanöver

bei schweren Teilen ist „Hau-Ruck“ keine empfehlenswerte Methode. Diese kann allzu schnell ins Auge gehen. Da bietet Vetter mit den neu entwickelten Lastwendegeräten Rotomax eine überzeugendere Lösung. Mit ihrer Hilfe lassen sich auch stattliche „Brocken“ sanft und weich drehen und wenden – ohne Beschädigung des Teiles und ohne Unfallgefahr.

Die Standardgeräte gibt es mit Tragfähigkeiten von 1.000 bis 100.000 Kilogramm. Bis 20.000 Kilogramm können PES-Bänder eingesetzt werden. Im höheren Lastbereich sind Stahlgewebebänder oder Ketten erforderlich. Neben den Standard- gibt es auch Sondergeräte mit seitlicher Gurtverstellung und automatischem Lastausgleich. Für scharfkantige Teile sind magnetische Kantenschoner als Zubehör lieferbar.

Bemerkenswert ist die Mobilität der Lastwendegeräte. Sie werden direkt zum Einsatzort gebracht, wo das zu wendende Teil dann mit jedem ausreichend dimensionierten Kran sicher gedreht werden kann. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kransystem Ergoline

1.000 Kilogramm manuell verfahren

Vetter Krantechnik hat ein handverfahrbares Leichtkransystem mit Aluminiumschienen vorgestellt. Das Ergoline-System kann Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegen. Das komplette Kransystem ist ab Lager erhältlich, da es aus...

mehr...
Anzeige

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...