Heben und Bewegen

Schwere Teile im Griff

Vetter Fördertechnik hat für ein Unternehmen des Schwermaschinenbaus ein Lastwendegerät gebaut, mit dem sich Schiffsdieselmotoren mit bis zu 80 Tonnen Eigengewicht drehen lassen. Mit dem gelieferten Rotomax-Lastwendegerät lassen sich die Motorblöcke in jede gewünschte Bearbeitungsposition drehen und wieder absetzen.

Das Unternehmen bietet bei Lastwendegeräten eine komplette Typenreihe mit Tragfähigkeiten von drei bis 100 Tonnen an. Neben Kompaktgeräten mit festem Bandabstand stehen auch Traversengeräte mit variablem Bandabstand zur Verfügung. Die Steuerung kann per Funk- oder Infrarot-Sender und auch über Kabel erfolgen, so dass sich das Bedienpersonal immer außerhalb der Gefahrenzone befindet.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kransystem Ergoline

1.000 Kilogramm manuell verfahren

Vetter Krantechnik hat ein handverfahrbares Leichtkransystem mit Aluminiumschienen vorgestellt. Das Ergoline-System kann Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegen. Das komplette Kransystem ist ab Lager erhältlich, da es aus...

mehr...
Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...