Material handling

Präzision und Power: Krane für die Montage von Dampfturbinen

Krane für die Montage von Dampfturbinen
Flexible Fördertechnik für Schwergewichte auf drei Ebenen
Selbst bei hohen Gewichten ist präzises Handling angesagt. Am Beispiel tonnenschwerer Bauelemente für Dampfturbinen beweist Demag Cranes, dass Krane mit Kraft auch zielgenau arbeiten.

Mit dem Bau einer neuen, 3.000 Quadratmeter großen Montagehalle reagierte Siemens auf die wachsende Nachfrage nach Industrie-Dampfturbinen. In der neuen Halle bekommt jeder Auftrag bis zur Fertigstellung einen festen Montageplatz zugewiesen, an dem nach und nach die Elemente der Turbine aufgebaut werden. Demag Cranes & Components hat dazu eine intralogistische Gesamtlösung für das Schwerlasthandling, die Arbeitsplatzversorgung und Montage realisiert. In der Halle unterstützen zwei Prozesskrane, drei Standard-Laufkrane und sieben Wandschwenkkrane auf drei Ebenen den gesamten Produktionsablauf. Die Krananlagen übernehmen die Bereitstellung der Einbauteile an den Arbeitsplätzen, unterstützen die Montagearbeiten und sorgen für den den Transport der bis zu 190 Tonnen schweren versandfertigen Turbinen-Packages zum Warenausgang. Der Betreiber profitiert von bestmöglicher Raumnutzung und effizienteren Arbeitsabläufen.

Auf der oberen Ebene verfahren zwei Prozesskrane mit MPW-Windwerkkatzen und einem Spurmittenmaß von 24 Metern. Der mit 80/32 Tonnen Tragfähigkeit ausgelegte Kran bewegt Turbinenteile, etwa den Grundrahmen. Der größere Kran mit einem Haupthubwerk mit 200 Tonnen und einem zweitem Hubwerk mit 100 Tonnen Tragfähigkeit transportiert die fertigen Turbinen-Packages. Die Krane sind mit einer lastabhängigen Geschwindigkeitsregulierung beim Heben ausgestattet. Das ermöglicht präzises Handling und exaktes Positionieren – auch im Millimeterbereich.

Anzeige

Für effizientere Arbeitsabläufe wurden die beiden Katzen des großen Prozesskrans für das sichere Wenden von Werkstücken ausgelegt. Das ließ sich in der Vergangenheit nur mit einem Autokran realisieren. Mit Blick auf Zeitersparnis wurden die Krane zudem mit einer exakten Lastermittlung ausgerüstet. Das vorab nur theoretisch ermittelte Gesamtgewicht eines Packages lässt sich so bereits während der Montagephase zuverlässig berechnen. Damit kann die im Vorfeld erteilte Transportgenehmigung im Bedarfsfall frühzeitig aktualisiert werden, um den Zeitplan für den Transport einzuhalten.
Auf der mittleren Ebene sorgen drei Standard-Laufkrane in Zweiträgerausführung für die Nachschubversorgung der 20 Montageplätze. Die Krane haben ein Spurmittenmaß von 23,1 Meter und eine Tragfähigkeit von 20/12,5 beziehungsweise 32/16 Tonnen. Durch die kompakte Bauform der Katzen mit Seilzügen DR-Pro ist mehr Hubhöhe möglich. Umrichtergesteuerte Geschwindigkeiten in allen drei Richtungen sorgen für den sicheren Transport und ein feinfühliges Lastenhandling.

Auf der unteren Ebene unterstützen sieben Wandschwenkkrane mit einer Traglast von je 1.000 Kilogramm die Montagearbeiten. Die fünf Meter langen Ausleger können um 180 Grad manuell geschwenkt werden und haben Kettenzüge DC-Pro mit Katze, die über DST-Steuerschalter verfahren werden. Die Krane sind raumsparend an den Hallenstützen montiert, so dass die Bodenfläche komplett für die Montagearbeiten genutzt werden kann. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kranautomation

Zwei Schritte

Die Arbeitsvorgänge und die Peripherie sind in jedem Lager unterschiedlich, daher können Automatisierungslösungen für Umschlag und Lagerung nicht von der Stange kommen. Aucoteam aus Berlin bietet Lagerverwaltungs- und Automatisierungslösungen für...

mehr...

Material handling

Auf der Piste

Kran für Wartung einer Beschneiungsanlage Auf Schnee ist mittlerweile auch in großen Höhen nicht immer Verlass. Dann muss aber die Beschneiung ständig funktionieren. Für die Wartung setzt die Bergbahn in Zermatt eine Krananlage ein.

mehr...
Anzeige

Kettenzug

Handling von Geisterhand

Mit dem DCHS erweitert Demag das Programm der Kompakthebezeuge um einen Kettenzug mit innovativer Mensch-Maschine-Schnittstelle. Der Bediener des Kettenzugs benötigt keine separate Bedieneinheit zum Heben und Senken der Last.

mehr...

Matrix-Sorter

Sequenzgenaue Bereitstellung

Das Schweizer Unternehmen Ferag hat das Denigrid-System vorgestellt. Dieser Matrix-Sorter lässt sich zur Montageversorgung und zur Verladung von Montageteilen für „Just in Sequence“-Auslieferungen nutzen.

mehr...