Kommissionierstation

Mehrwert im Lager

Vanderlande Industries hat die Pick@Ease-Arbeitsstationen um eine optimierte Variante für mehrwertbildende Dienstleistungen in ihrer Auftragskommissionierung erweitert. Diese Arbeitsstation empfiehlt sich besonders für technische Groß- und Einzelhändler, die mit Bauteilen und Komponenten sowie Ersatzteilen handeln. Mit ihr sind Bediener in der Lage, stündlich zwischen 200 und 550 Auftragszeilen zu kommissionieren und dabei die erforderlichen mehrwertbildenden Dienstleistungsaufgaben zu erfüllen. Dank der ergonomischen Designprinzipien, auf der die Station basiert, können die Bediener diese Leistung aufrecht erhalten, während sie gleichzeitig das Risiko von arbeitsbedingten Verletzungen auf ein Minimum reduzieren. Mehrwertbildende Dienstleistungen umfassen in der Regel das Zählen, die Verpackung, Tracking & Tracing/das Scannen der Seriennummern und das Wiegen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Matrix-Sorter

Sequenzgenaue Bereitstellung

Das Schweizer Unternehmen Ferag hat das Denigrid-System vorgestellt. Dieser Matrix-Sorter lässt sich zur Montageversorgung und zur Verladung von Montageteilen für „Just in Sequence“-Auslieferungen nutzen.

mehr...
Anzeige

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...