Klemmförderer

Fast ein Kinderspiel

Klemmförderer aus dem Baukasten
Erinnert an die gute alte Kugelbahn aus dem Spielzimmer – ist es aber nicht. Lamellenketten transportieren zuverlässig das Fördergut in VarioFlow S Klemmförderern.
Für den Materialfluss in Produktion und Lager hat Rexroth das Kettenfördersystem VarioFlow S im Sortiment. Speziell auf die Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie abgestimmt gibt es neue Varianten - und jetzt auch eine fertige Lösung für Klemmförderer.

Als Programmerweiterung für das Kettenfördersystem VarioFlow S bietet Rexroth fertige Lösungen für Klemmförderer aus dem Baukasten an. Zwei parallel liegend zueinander angeordnete Förderstrecken, zwischen denen Lamellenketten das Fördergut klemmen, sichern den vertikalen Transport von einer Ebene in die nächste. Der Klemmförderer ist zudem für die Reinigung von Produkten durch eine 180-Grad-Drehung einsetzbar. Das Unternehmen aus Lohr am Main verwendet für die Klemmlamellen einen speziellen (von der FDA freigegebenen) Werkstoff, der den direkten Kontakt mit Nahrungsmittelprodukten zulässt.

Die Produktfamilie ist schnell aufgebaut. Sie ist leicht zu reinigen dank offener Profile; das System ist weitgehend wartungsfrei. Das gilt auch für die neuen Klemmförderer. Mit einem speziellen Montagemodul ist das Einziehen der Ketten binnen Minuten erledigt. Ein Clip-Verschluss macht den Austausch einzelner Kettenglieder einfach wie Kinderspiel.

Der Baukasten des Kettenfördersystems beinhaltet außerdem eine Reihe weiterer neuer Komponenten. Hierzu gehören Verbinder für die Seitenführung, Halter zum Montieren mehrerer Parallelstrecken auf einer Traverse, Halter zum Anbau eines Wendelspeichers sowie ein Verbindungssatz als Übergabeeinheit zwischen Kopfantrieb und Umlenkung. Darüber hinaus steht Anwendern ein neuer Antriebsbausatz zur Verfügung, mit dem zwei parallele Kettenförderer synchron mit nur einem Motor angetrieben werden können.

Anzeige

Die Standardkomponenten des Kettenfördersystems VarioFlow S von Rexroth ermöglichen eine schnelle und einfache Realisierung von Transportaufgaben ohne großen Konstruktionsaufwand. In Aluminium und Edelstahlausführungen entsprechen sie den strengen Hygienevorschriften für die Nahrungsmittel-, Kosmetik- und Verpackungsindustrie. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ventilblock

Aus IT wird Bewegung

Der neue Ventilblock EDG von Bosch Rexroth übersetzt IT-Anweisungen in konkrete Bewegungsabläufe für individuell angepasste Lagervorgänge. In Logistiklagern ermöglichen IoT-Ansätze die schonende Ein- und Auslagerung sensibler Produkte.

mehr...

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...
Anzeige

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...