Fördertechnik

Kompaktes Kleinstförderband

Sehr hohe Leistungen bei kompakten Bauformen. Eine Antwort auf diese Forderungen kann FMS heißen. Hier einige technische Daten des Förderbandes von AFT: Bandkörperbreiten von 15 bis 35 Millimeter, optional gibt es auch andere Breiten. Die Bandenden entsprechen der Bandkörperbreite und somit gibt es keine überstehenden Teile. Die Kleinstförderbänder lassen sich mit abstreifenden oder rollenden Messerkanten ausrüsten um auch kleine Werkstücke leicht auf nachfolgende Module zu übergeben. Damit auch bei schmalen oder langen Bändern die Gurtführung sicher läuft, wurde extra ein Bandkörperprofil gezogen. Alle Bänder gibt es auch in rostfreier Ausführung. Bei den Motoren stehen bürstenlose 24 VDC Motoren mit integrierter Steuerung über Schrittmotoren, Luftmotoren, 230 und 400 VAC Motoren zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Matrix-Sorter

Sequenzgenaue Bereitstellung

Das Schweizer Unternehmen Ferag hat das Denigrid-System vorgestellt. Dieser Matrix-Sorter lässt sich zur Montageversorgung und zur Verladung von Montageteilen für „Just in Sequence“-Auslieferungen nutzen.

mehr...

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...
Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...