Kettenförderer

Prinzip Paternoster

Nachdem in neuen Rohbaukonzepten die Werkeinlegestation zunehmend wegrationalisiert worden ist, finden sich an deren Stelle Speichersysteme wie Kettenförderer, Stauförderer oder individuell gestaltete Zuführsysteme. In Bezug auf die Flächennutzung sind speziell Paternostersysteme von Vorteil, die vom Prinzip her hochgestellten Kettenförderern entsprechen. Der Flexspeicher von Expert-Tünkers kombiniert die Vorteile des Paternosters mit der Flexibilität eines Stauförderers, in dem Eingabe- und Ausgabestation nicht mehr fest verbunden sind. Ein zwischen den Ein- und Ausgabesträngen angeordneter Speicherwagen ermöglicht ein Längen oder Kürzen der Kettenbänder und somit eine Taktentkopplung von Ein- und Ausgabestationen. Das Prinzip des Flexspeichers wurde von Tünkers in mehreren Applikationen für beispielsweise die Förderung von Kurbelwellen realisiert. Für die neuen Rohbaulayouts bietet sich das Konzept besonders bei kleineren und kompakteren Bauteilen als Zwischenspeicher mit hoher Kapazität bei geringem Flächenbedarf an, mit der die Prozesskette verdichtet werden kann. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kettenförderer

Freiheit an der Kette

Anwender können mit dem Rexroth-Kettenfördersystem Vario Flow Plus komplexe Transportaufgaben lösen. Schnelle Auslegungs- und Änderungsmöglichkeiten von Anlagen sind wichtige Kriterien, um sich auf immer wieder auf neue Markteinflüsse einstellen zu...

mehr...

Lagertechnik

Getriebebauer gibt Gas

Nord verdoppelt Kapazitäten und Förderleistung Wellen, Motoren, Rohguss: Getriebebau Nord zählt zu den bekannten Herstellern von Antriebstechnik. Gussteile und Zahnräder werden in standardisierten Verpackungseinheiten wie Gitterboxen und...

mehr...

GLT-Lager

Premiere in Kärnten

GLT-Hochregallager für Autozulieferer Hörmann Logistik baut als Generalunternehmer ein zehngassiges Hochregallager für Großladungsträger unterschiedlicher Formate bei Mahle Filtersysteme Austria.Mahle hat sich in seiner fast 90jährigen Geschichte...

mehr...
Anzeige

Teleskopsystem

Teleskop-Wiederkehr

Die Entwicklung und Fertigung von Teleskopen hat bei Dambach Lagersystemen eine 25 Jahre lange Tradition, an die seit zwei Jahren wieder angeknüpft wurde. Hier fand eine komplette Neukonstruktion des Teleskopsystems statt.

mehr...

Fördertechnik

Fördern mit kurzen Hüben

Traditionell arbeiten Exzenterheber in der Geoskid-Fördertechnik mit Exzenterwellen, die mittels Zahnriemen, Kette oder Gestänge in ihrer Bewegung synchronisiert sind. Der Antrieb erfolgt durch einen zentral angeordneten Elektromotor oder einen...

mehr...
Anzeige

Hub-Dreheinheit

An der Grillstation

Immer mehr Anbauteile, Deckel, Verschalungen und Kappen pflastern den Unterboden der Fahrzeugkarosse. Aus Zugänglichkeitsgründen ist es notwendig, hierzu die Karosserie zu drehen, damit diese Bolzen idealerweise von oben oder der Seite angebracht...

mehr...

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...