Heben und Bewegen

Reste absaugen

Die zwei neuen Modelle der Serie SOL von CFM aus Remagen sind Drehstrom-Industriesauger mit 2,2 und vier Kilowatt-Saugleistung. Diese Modelle lassen sich im Bereich der Unterhaltsreinigung sowie zum Absaugen von Staub, Spänen, Kühlmitteln und Flüssigkeiten einsetzen. Alle Modelle gibt es mit außen liegender Filterabrüttlung, einem Sammelbehälter zum bequemen ausklinken, wartungsfreiem Direktantrieb (Seitenkanalverdichter), großen Lenkrollen mit Feststellbremse, Zubehörablage und Clamp-Verschluss zum einfachen Filterwechsel. Aufgrund der guten Fahrwerkgestaltung kann der Bediener die Geräte problemlos auf jedem Boden manövrieren.

Die Einsatzmöglichkeiten der Modelle reichen von der täglichen Reinigung der Produktionsbereiche im Allgemeinen bis zum Absaugen von Feststoffen und Flüssigkeiten jeder Art. So lassen sich im mechanischen Produktionsbereich die Arbeitsmaschinen reinigen und vor allem kann der Werker gleichzeitig Späne und Ölen entfernen. Die große Filterfläche ermöglicht das Absaugen einer beträchtlichen Feinstaubmenge. Danach kann der Bediener den Filter durch den außen liegenden Filterrüttler reinigen. Mit den Originalzubehörteilen des Herstellers lässt sich von Böden und anderen Flächen Sauggut mit großem spezifischem Gewicht absaugen, ohne dabei Gefahr zu laufen, den Saugschlauch zu verstopfen.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...