Industriepumpen

Pumpen aus Spezialwerkstoff

Pumpen sind im industriellen Bereich besonders harten Beanspruchungen ausgesetzt, die aus den zu fördernden Medien resultieren. Liegt eine hohe Konzentration von abrasiven Partikeln vor, zum Beispiel bei Sinterwasserprozessen in der Stahlindustrie, halten herkömmliche Gussteile nur kurzzeitig stand. Daher fertigt der Pumpenhersteller Wilo die Pumpengehäuse und Laufräder optional aus dem Spezialwerkstoff Abrasit. Dabei handelt es sich um ein hoch legiertes, extrem verschleißfestes Gussmaterial. Der Werkstoff hat ein martensitisches Grundgefüge mit einem hohen Gehalt an Chrom-Mischkarbiden, die für eine besonders hohe Verschleißfestigkeit sorgen. Laborversuche hätten ergeben, dass Abrasit eine siebenmal höhere Pumpenstandzeit gegenüber normalen Gusswerkstoffen ermöglicht. Der Hersteller bietet ein breites Spektrum von Pumpen für den industriellen Einsatz an. Die Serie Emu FA beispielsweise umfasst Abwassertauchmotorpumpen für die Nass- und Trockenaufstellung. Diese Pumpen fördern bis 118 Meter hoch mit einem Förderstrom bis 2.400 Litern in der Sekunde. up

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportsystem

Fördert und wird gefördert

Wer Waren schnell von A nach B bewegen muss, hat mit dem Transportsystem Xetto den passenden Partner an der Hand. Wegen der gesundheitsschonenden Bauweise wird die Lösung bei Bedarf als Arbeitsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung...

mehr...

Hochhubwagen

Zwei Tonnen im Doppelstock

Der DS 3040 von Crown ergänzt die Doppelstock-Hochhubwagen der DT-Serie. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen und Hubhöhen von bis zu 2300 Millimetern ist der Stapler für den Einsatz in engen Umgebungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...