Fördertechnik

Branchenspezifische Lösungen

für die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie – das ist das Spezialgebiet dieses Herstellers von Transportbändern und Flachriemen. Großen Wert legt er auf die besonderen Produkteigenschaften, die dem Anwender im Produktionsprozess zu verbesserter Funktionssicherheit und Hygiene verhelfen. Unter dem Markennamen ProLink stellt er sein aktuell erweitertes Kunststoff-Modulbandprogramm vor, das in den unterschiedlichsten Bereichen der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird.

Auch mit dem komplettierten Programm der blauen Transport- und Prozessbänder entspricht das Unternehmen dem aktuellen Trend. Diese HACCP-Bänder entsprechen in jeder Beziehung den Anforderungen des Marktes. Ihr Polymerwerkstoff ist so beschaffen, dass das Wachstum von Mikroorganismen weitgehend unterbleibt. Außerdem weisen die Bänder eine hohe Beständigkeit gegenüber UV-Licht, Feuchtigkeit und Chemikalien auf. Damit eignen sich die HACCP-Bänder für Bereiche, in denen regelmäßig mit Heißwasserdampf gereinigt wird.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kunststoffmodulbänder

Süßes auf dem Band

Neue Kunststoffmodulbänder für die Lebensmittelindustrie kommen jetzt von Forbo Siegling. Vier neue Moduldesigns vervollständigen ab sofort das Prolink Sortiment. Die insbesondere in der Fleischverarbeitung bekannte Serie 6.1 mit einer...

mehr...

Hebezeuge

Mini mit Ausdauer

Die neue Mini-Serie von J.D. Neuhaus (JDN) ist eine Reihe kompakter Hebezeuge, das laut Hersteller durch einen integrierten NFC-Tag mit Service-App branchenweit wohl einzigartig ist.

mehr...
Anzeige

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...