Heben und Bewegen

Mann, ist der lang Mann!

Die Firma Franz Kahl hat den bisher größten Hubwagen ihrer Firmengeschichte ausgeliefert. Das Gefährt hat drei Tonnen Tragkraft, eine Gerätebreite von 1,5 Metern und ist mit einer Gabellänge von vier Metern nicht gerade kurz. Er ging an eine österreichische Firma für Seil- und Hebetechnik. Den Hubwagen, der eigens für einen Kunden dieses Händlers konstruiert wurde, will man zum Transport von überdimensionalen Lebensmittelpaletten einsetzen. Während des Baus waren Spezialverstärkungen, eine Aufspreizsicherung und Sonderprofile nötig, um auch bei solchen Dimensionen die erforderliche Stabilität zu erreichen. Die Lauterbacher sind bekannt für Sonderlösungen im Bereich Heben und Bewegen und so konnte man auch diese Anfrage realisieren. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...

Blickle-Heberollen

Mit der richtigen Rolle läuft's

Im Portfolio von Blickle finden sich diverse Lösungen für den innerbetrieblichen Transport, unter anderem Heberollen. Sie sind vielseitig einsetzbar und sorgen dafür, dass mobile Betriebseinrichtungen, Geräte und Maschinen zu stabilen Arbeitsflächen...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...