Heben und Bewegen

Jede Menge Teile

mit verschiedensten Formen, Gewichten und Oberflächen müssen täglich im Lager, in der Produktion und im Versand bewegt werden. Heben, Fahren, Transportieren, Schütten, Greifen, Schwenken und Drehen sind die Disziplinen, die hier gefragt sind.

Die LogisLift-Geräte aus Büren können das. Mit ihrer innovativen Technik und Flexibilität stellen sie Material an Montagearbeitsplätzen bereit und übergeben Waren von der Palette zur Maschine und von der Automation zum Packplatz. Sie tragen Lasten bis 200 Kilogramm und schaffen Hubhöhen bis zu 2000 Millimeter. Die Liftsysteme können unter die Palette fahren. Es gibt aber auch eine spezielle Gegengewichtsausführung, die keine Unterfahrmöglichkeit benötigt.

Dank Spindelantrieb wird eine besondere Positioniergenauigkeit erreicht. Durch die Selbsthemmung der Spindel ergibt sich eine hohe Betriebs- und Arbeitssicherheit. Die komfortable Elektronik umfasst Sicherheitsfunktionen wie Überlastabschaltung und Schutzkontaktleisten; sie erlaubt außerdem die Wahl von zwei Hubgeschwindigkeiten. Das Baukastensystem ermöglicht es, Einzelkomponenten ohne Anpassungsprobleme systemkonform zur individuellen Handhabungslösung zu kombinieren. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...