th1

Speziell für sensible Packgüter

empfiehlt Kemapack sein neues Akku-Handumreifungsgerät. Das Produktions- und Handelsunternehmen bietet Lösungen für die Versand- und Verpackungstechnik und ist ein Spezialist für Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Umreifung, Ladungssicherung, Stretchen, Kantenschutz und Signierung.

Das neue Handgerät ist gedacht für Umreifungsanwendungen mit sehr niedrigen Spannkräften. Selbst die Umreifung ohne Bandspannung ist damit möglich. Die technischen Merkmale orientieren sich an den größeren Geräten der Baureihe. Zu nennen wäre da vor allem das einteilige Bandeinlegen, die sensible Spannkrafteinstellung, die sichere Einhandbedienung und das geringe Gewicht von nur 3,5 Kilogramm inklusive Akku.

Verarbeiten lassen sich mit dem Handumreifer PP- und PET-Bänder unterschiedlicher Stärken und Breiten. Bedient wird es über eine Aluminium-Tastatur mit Mikrodruckschaltern, die eine gute Bedienung auch mit Handschuhen ermöglicht. Eine optische und akustische Einstellungssignalisierung gehört zum Standard. Der Nickel-Cadmium-Akku von Bosch versorgt das Gerät mit Saft für bis zu 300 Umreifungen (Ladezeit 60 Minuten).

Die robuste Konstruktion wurde speziell für den Industrieeinsatz entwickelt. Der Akku ist vor Beschädigungen durch die Form der Gehäuseschale geschützt. Die gesamte Gerätekonstruktion ist für schnelle Wartung und einfachen Austausch von Verschleißteilen optimiert. Die wichtigsten Verschleißteile kann der Anwender selbständig austauschen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

th1

Speziell für sensible Packgüter

empfiehlt Kemapack sein neues Akku-Handumreifungsgerät. Das Produktions- und Handelsunternehmen bietet Lösungen für die Versand- und Verpackungstechnik und ist ein Spezialist für Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Umreifung,...

mehr...
Anzeige

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...