Handkettenzug CX 003

Klein wie ein Bierdeckel

Mit nur 2,4 Kilogramm Eigenmasse, 217 Millimeter Bauhöhe und 250 Kilogramm Traglast gehört der Kito-Handkettenzug CX 003 unübertroffen zu den kleinsten und leichtesten Kettenzügen. Das Gehäuse ist aus Aluminium, sehr gut verarbeitet und mit versenkten Schrauben versehen. Der Handkettenzug ist standardmäßig mit Überlastschutz ausgestattet. Die mechanische Bremsvorrichtung, Lastkettenführung sowie die vernickelte Lastkette mit langer Lebensdauer sind weitere Merkmale. Hinzu kommen einfache Handhabung, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Das Gerät benötigt nur wenig Bedienkraft. Beim CX 003 gehören Überlastbegrenzer zur Standardausrüstung; sie kommen bei 130 bis 170 Prozent der maximalen Tragfähigkeit zum Einsatz: Wenn eine Last angehoben wird, die jenseits der Tragfähigkeit liegt, rutscht die Handkette durch, und die Last kann nicht mehr angehoben werden. Die Lastketten mit 3,2 Millimeter Durchmesser und einer geringen Teilung ermöglichen es, das Gerät in einzigartiger Weise zu justieren. Der Vorteil: Selbst millimetergenaue Hubbewegungen sind möglich. Die Einsatztemperatur liegt zwischen minus 40 und plus 60 Grad Celsius. Außerdem ist die hervorragende Kettenführung durch einen verbesserten Kettendurchlauf ein besonderes Merkmal dieses Handkettenzuges. Der kleine CX003 ist Bierdeckelgroß und ist dort gefragt, wo zum Beispiel Reparaturarbeiten durchgeführt werden und der Monteur das Gerät bei sich tragen muss – zum Beispiel im Maschinenbau, wo defekte Teile ausgetauscht werden müssen, oder beim Bühnenaufbau. Im Vergleich zum Werkzeugkoffer, der oft über eine Leiter zum Montageort getragen werden muss, bietet der Einsatz des CX003 erhebliche Vorteile. Für das anspruchsvolle Design des Kettenzugs CX003 erhielt der Hersteller den begehrten Preis der Japan Industrial Design Promotion Organization. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheitsfeatures

Unfallfrei durch die Regalgänge

Das Ziel heißt „Vision Zero“: Langfristig möchte Linde Material Handling die Zahl der Unfälle bei seinen Kunden auf null senken. Keine leichte Aufgabe in der Intralogistik, wo Menschen mit tonnenschweren Geräten in engen Regalgängen zusammenarbeiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Flotte

Helly Hansen wächst mit Unicarriers

Der norwegische Bekleidungshersteller Helly Hansen hat einen großen Teil seines Fuhrparks im europäischen Verteilzentrum im niederländischen Born erneuert. Die Modernisierung der Flotte erfolgte in Zusammenarbeit mit Unicarriers.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatische Stapler

Sicherer als Gabelstapler?

Unfälle mit und durch personengeführte Stapler am Arbeitsplatz gehen häufig mit schweren Verletzungen, manchmal sogar tödlich aus. Oft sind die Sichteinschränkung durch die Last, Unachtsamkeit oder Überraschungsmomente die Ursachen.

mehr...

Gegengewichtstapler

Dieselstapler für acht Tonnen

Clark hat die Produktpalette im Bereich der verbrennungsmotorischen Gegengewichtstapler erneut erweitert und bringt mit dem C80D900 eine neue Dieselstaplerversion mit acht Tonnen Tragfähigkeit bei 900 Millimeter Lastschwerpunkt auf den Markt.

mehr...