Flurförderzeuge

Nicht schief gewickelt

Für einen niederländischen Hersteller von Glasfließstoffen hat Mafi einen Gleiswagen mit 360 Grad drehbarer Werkstückaufnahme gebaut. Dieser transportiert einen Glasfließtambour über einen 15 Meter langen Fahrweg von der Beschichtungsstation zum Zuschnitt. Zwischen den beiden Arbeitsstationen wird der Tambour um 180 Grad gedreht und auf diese Weise die Wickelrichtung dem Fertigungsprozess angepasst. Strom erhält der Gleiswagen über eine Kabeltrommel, die das Kabel während der Fahrt in einen Bodenschacht in Fahrtrichtung ablegt. Er lässt sich wahlweise mit Kabelfernsteuerung und begleitendem Bediener oder automatisch über Vorwahl der Positionen am Schaltschrankbedienfeld steuern. Während der automatischen Fahrt sichern Bumper und Schaltleisten an Rahmen und Drehtisch das Fahrzeug nach allen Seiten ab. Über Initiatoren erkennt es die im Hallenboden eingelassenen Schaltstellen. Die Nutzlast beträgt fünf Tonnen. mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportsysteme MT 25T

Ständig im Einsatz

Mitten im Ruhrgebiet mit ausgezeichnetem Anschluss an Schiene, Straße und Wasser ist das neue Container Terminal Herne optimales Gateway für Container, Wechselbehälter und Trailer. Seit der Eröffnung hat es einen großen Aufschwung durch wachsenden...

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...