Flurförderzeuge

65.000 Tonnen Stahl

jährlich produzieren die schwedischen Stahlwerke Uddeholms Tooling, Hagfors. Den innerbetrieblichen Umschlag dieser Masse übernehmen robuste Gabelstapler von Kalmar. Diese Stapler (Serie DCE160-12) wurden für harte Einsatzbedingungen konzipiert. Jene Modelle, die den Stahl zwischen den Schmelzöfen transportieren müssen, sind zudem speziell ausgerüstet, um den extrem hohen Temperaturen standzuhalten.

Der Transport von Stahl zwischen den Öfen – hier liegen die Temperaturen um die 1000 Grad Celsius – ist eine heiße Angelegenheit für Maschine und Mensch. Um Staplerfahrer sowie empfindliche Fahrzeugteile vor Hitzeschäden oder herum fliegenden flüssigem Stahl und Schlacke zu behüten, sind die Gabelstapler zum Teil mit zusätzlichem Wärmeschutz-Maßnahmen für Antriebsreifen, Beleuchtung sowie Zylinder, Schläuche und Hydraulik ausgestattet. Gabelstapler, die auch im Freien eingesetzt werden, haben einen um 180 Grad drehbaren Fahrersitz.

Insgesamt sechs Gabelstapler haben die Staplerspezialisten an Uddeholms geliefert. Bengt Eriksson, verantwortlich für den innerbetrieblichen Transport beim Stahlhersteller erklärt warum: „Wir haben die verschiedenen Maschinen auf dem Markt verglichen und festgestellt, dass diese Gabelstapler unseren Anforderungen und Bedürfnissen im Hinblick auf Leistung, Sicherheit und Ergonomie am besten entsprechen.” Uddeholms Tooling ist einer der weltweit führenden Hersteller von Werkzeugstahl und gehört zu der börsennotierten österreichischen Böhler-Uddeholm AG Gruppe.

Anzeige

Übrigens: Jeder vierte Container oder Trailer an einem Terminal rund um den Globus wird durch einen Stapler aus Hamburg umgeschlagen. Denn der schwedische Hersteller ist Lieferant von Ausrüstungen für den Schwerlastumschlag und Anbieter von Dienstleistungen für Hafen- und Terminalbetreiber sowie anspruchsvoller http://Industrieunternehmen.ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...
Anzeige

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...