Förderstrecke CS 090 SL

Keks in die Schachtel!

Keks in die Schachtel!

Schüco Design Industrieautomation bietet ganzheitlich orientierte, profitable Lösungen in den Bereichen Maschinenbau, Transporttechnik, Schutz- und Arbeitsplatzsysteme sowie Linearsysteme. Basierend auf einem modularen Aluminium-Systembaukasten lassen sich einfache Transportstrecken ebenso realisieren wie hochflexible Komplettanlagen. Auch beim Keks-Transport mischt das Unternehmen mit: Rund 250 Mitarbeiter bei Schulte Feingebäck aus Rietberg produzieren im Drei-Schicht-Betrieb leckeres Feingebäck. Die CS 090 SL Förderstrecke von Schüco ist Bindeglied zwischen der Produktion und der Weiterverarbeitung beziehungsweise Verpackung. Sofort, nachdem das Backwerk fertig ausgebacken ist, wird es in einem Kühltunnel auf Normaltemperatur abgekühlt. Anschließend wird es zur Verpackung weitertransportiert. Helferinnen packen das fertige Gebäck manuell in die jeweiligen Fächer der Schachteln. Jede Gebäckschachtel wird mit der Förderstrecke mäanderförmig zu den jeweiligen Packstationen befördert, wo sie nacheinander mit verschiedenen Sorten bestückt werden. Die Transportstrecke endet mit der Übergabe zur Verpackungsmaschine, in der die einzelnen Blisterverpackungen luftdicht verschweißt werden. Die bei Schulte eingesetzte Strecke ist 90 Millimeter breit und in ihrer Linienführung beliebig frei gestaltbar. Mit dem variablen Relingsystem können Produktbreiten von 20 bis 200 Millimeter transportiert werden. Schulte hat eine Sonderreling für den Transport der Blisterverpackungen eingesetzt. Mit horizontalen und vertikalen Streckenabschnitten erreicht das Kettentransportsystem nahezu jeden Punkt im dreidimensionalen Raum. Alle Komponenten und Baugruppen des Transportsystems CS SL werden auf Basis des Aluminium-Systembaukastens von Schüco Design Industrieautomation zusammengestellt. SL steht für Stretch Line – das erhöht die Anlagenverfügbarkeit entscheidend. Denn durch den neuartigen, patentierten Effekt wird die betriebsbedingte Längung der Transportkette ausgeglichen. Das aufwändige Kürzen der Kette entfällt, die Stillstandzeiten der Anlage werden auf ein Minimum gesenkt. Zugleich ermöglicht der Stretch-Effekt – verbunden mit reduzierter Reibung und hervorragenden Gleiteigenschaften – einen ruhigen Lauf mit Geschwindigkeiten bis 80 Meter pro Minute. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportsystem CS

Design für Design

Highspeed-Sortieranlage für BekleidungHosen, Kleider, Blazer, Röcke – Endverbraucher finden die guten Stücke in Shops und Kaufhäusern adrett drapiert vor. Der Weg vom Hersteller in den Laden ist turbulent – aber wohlgeordnet.

mehr...

Antriebsautomatisierung

Miteinander viel bewegt

SEW setzt auf Kettentransportsystem Schüco DesignZusammen mit dem Vertriebspartner FS Solutions in den Niederlanden entwickelt Schüco Design maßgeschneiderte Lösungen für vielfältige Transportanforderungen.

mehr...
Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...