Fördertechnik

Das ideale Fördermittel

für Güter, die auf Rollenbahnen nicht transportiert werden können, sind Förderbänder. Von diesem Hersteller können Sie welche ganz nach Ihren Vorstellungen haben. Es gibt sie in zahlreichen Varianten: in Bandlängen von ein bis 30 Meter und in Gurtbreiten von 200 bis 2.000 Millimeter; mit Kunststoffgewebegurt, gleitend oder rollend abgetragen; mit zusätzlicher Mittel-Spannstation bei längeren Bandgerüsten; auf Wunsch auch mit gummierter Antriebstrommel für höhere Mitnahmekraft.

Da gibt es außerdem Ausführungen mit Übergabeblech, mit Frequenzregelung oder einseitig hochklappbar. Für erforderlichen Höhenausgleich können die Förderbänder auf Scherenhebebühnen montiert oder in Vertikalförderer integriert werden. Interessant auch die zweiteilige Ausführung von überbreiten Förderbändern oder die Kombination mit Scheren-Röllchen- beziehungsweise Rollenbahnen. Nicht zu vergessen das Leichtförderband mit nur 80 Millimeter Bauhöhe dank außen liegendem Antriebsmotor. Also einfach anfragen, die Kennziffer bringt sicher weitere Einzelheiten.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Staugliederbandförderer

Stop and go für Kisten

Der Staugliederbandförderer 2240-S von WTT kann Stückgut stauen und danach wieder vereinzeln. Der Förderer transportiert und staut unterschiedlichste Güter mit glatter Berührungsfläche. Freilaufende Rollen innerhalb des Kunststoffbandes sorgen für...

mehr...

Fördertechnik

Das ideale Fördermittel

für Güter, die auf Rollenbahnen nicht transportiert werden können, sind Förderbänder. Von diesem Hersteller können Sie welche ganz nach Ihren Vorstellungen haben. Es gibt sie in zahlreichen Varianten: in Bandlängen von ein bis 30 Meter und in...

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...