handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Proant von InsystemsAutonomes FTS transportiert Paletten

Insystems-proANT-579-Gang

Insystems hat bei einem italienischen Automobilzulieferer mit Sitz in Pisa ein autonomes Fahrerloses Transportsystem für den Transport von Paletten implementiert. Das Proant AGV 576 kann einzelne oder gestapelte Paletten automatisch vom Boden aufnehmen und an einem Zielort abgeben.

…mehr

FlurförderfahrzeugeZwei Schritte weniger

Mehr Komfort und Produktivität in Hubwagen
sep
sep
sep
sep
Flurförderfahrzeuge: Zwei Schritte weniger
Hohe Belastungen prägen den Arbeitsalltag der Bediener von Flurförderzeugen. Crown hat bestehende Konzepte besonders im Hinblick auf Arbeitserleichterungen überarbeitet. Das erhöht auch die Leistung der Fahrer.

Gabelniederhubwagen werden vor allem für das Be- und Entladen von Lkws, den Transport von Waren und zum Kommissionieren eingesetzt. Diese Arbeitsbedingungen können Fahrer und Fahrzeug besonders harten Belastungen aussetzen. Die neue WT 3000 Serie von Crown vereint aus Firmensicht die Eigenschaften, die ein Fahrzeug braucht, um diesen Anforderungen gerecht zu werden – eine robuste Konstruktion, Langlebigkeit und Bedienerkomfort.

Kunden wurden befragt, Bediener von Gabelhubwagen bei der Arbeit beobachtet: Zielsetzung der Ingenieure von Crown war es, ein neues Fahrzeug so zu konstruieren, dass es den Bediener bei seiner Arbeit unter den außergewöhnlich harten Bedingungen optimal unterstützen kann. Durch die Analysen vor Ort wurde genau identifiziert, welche Fahrzeugkomponenten besonders beansprucht werden. Daraufhin wurden die Seitenbügel mit einer robusten Halterung versehen. Stoßdämpfende Lenkrollen mit stabilen Drehfedern reduzieren Erschütterungen des Fahrgestells und verlängern die Haltbarkeit der Rollen. Im Inneren des WT 3000 befinden sich Komponenten, die dazu beitragen, Kosten auf lange Sicht beträchtlich zu senken. So sorgen das erschütterungsreduzierende Federungssystem und das servicefreie Bremssystem dafür, dass der Stapler seltener gewartet werden muss.

Anzeige

Fahrzeugbediener sind täglich mit verschiedenen Arbeitsbedingungen konfrontiert, welche die Arbeitsprozesse verlangsamen und die Produktivität einschränken. Dazu gehören auch harte Stöße beim Überfahren der Laderampe, das Manövrieren in engen Gängen oder instabiler Stand auf der Fahrzeugplattform. Der WT 3000 bietet Antworten auf diese Herausforderungen. Das eigene, patentierte Flex-Ride-System reduziert Vibrationen und Erschütterungen um bis zu 80 Prozent. Das spezielle Federungssystem verringert Ermüdungserscheinungen und beugt Knie- und Rückenschmerzen vor. Die Stoßdämpfung gleicht Bodenwellen aus, so dass die Bediener nicht mehr vor der Rampe abbremsen müssen. So kann schneller ein- und ausgeladen und produktiver gearbeitet werden.

Der WT 3000 ist außerdem ausgestattet mit Crown Access 1 2 3, einer Systemsteuerung mit Diagnosefunktion. Programmierbare Leistungseinstellungen ermöglichen es, das Fahrzeug auf die Fahrerqualifikation und jeweiligen Arbeitsanforderungen anzupassen. Das Modell ist mit klappbarer Plattform mit speziellen Quick-Exit-Seitenbügeln erhältlich. Damit lassen sich die der Schritte beim Umrunden des Fahrzeugs verringern. Dank der Bügel sparen die Fahrer bei jedem Absteigen zwei Schritte. Das erhöht die Produktivität des Bedieners, und es treten weniger Ermüdungserscheinungen auf. Die Modelle mit der fixierten Plattform sind mit der patentierten Einstiegsleiste mit Sicherheitsschalter ausgestattet. Dieses Extra sorgt dafür, dass das Fahrzeug zum Stehen kommt, sobald der Bediener einen Fuß außerhalb einer Schwelle auf der Plattform setzt. Das erhöht die Sicherheit. Das Modell mit Heckeinstieg ist mit dem einzigartigen, patentierten gewichtverstellbaren Flex-Ride erhältlich. Es optimiert den Fahrkomfort, indem es den Grad der Federung auf das Gewicht des Bedieners anpasst. bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Vakuum-Lagengreifsystem

SPZ ForkliftFür die sauren Gelüste…

Vakuum-Lagengreifsystem SPZ Forklift in der Lebensmittelindustrie. Bei Develey Senf & Feinkost herrscht während der Gurkensaison im Werk Pfarrkirchen Hochbetrieb. 200 bis 250 Tonnen Essiggurken werden dann täglich verarbeitet, palettiert und verschickt.

…mehr
Deichselhubwagen von Jungheinrich: Fahren, heben, kommissionieren

Deichselhubwagen von JungheinrichFahren, heben, kommissionieren

Jungheinrich bringt im Dezember 2014 eine neue Option seiner Elektro-Deichselhubwagen vom Typ ERE 120 auf den Markt – den ERE C20.

…mehr
Jungheinrich für Ecodesign 2013 nominiert:: Hubwagen gefällt auch ökologisch

Jungheinrich für Ecodesign 2013 nominiert:Hubwagen gefällt auch ökologisch

Jungheinrich wurde als einziger Vertreter der Intralogistikbranche für die serienreife Umsetzung der Lithium-Ionen-Technologie in Flurförderzeugen prämiert.

 

…mehr
Wiegende Wagen: Soehnle Hubwagen: Eichfähig auch bei Neigung

Wiegende WagenSoehnle Hubwagen: Eichfähig auch bei Neigung

Wiegende Hubwagen eignen sich für den Einsatz in der Intralogistik, wenn es darum geht, effizient den Wiegevorgang mit dem Transport zu kombinieren. Das Wiegegut braucht nicht mehr zur Waage transportiert werden,

 

…mehr
News: Linde-Logistik für die Boxengasse

NewsLinde-Logistik für die Boxengasse

Bei hochsommerlichen Temperaturen traten Anfang August 3.000 Studenten in 115 Teams aus der ganzen Welt am Hockenheimring mit selbst konstruierten und gebauten Rennwagen gegeneinander an. Linde Material Handling unterstützte die Veranstaltung mit einer Fahrzeugflotte.

 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige