Flurförderzeuge

Besonders wendig

agiert das fahrerlose Transportsystem von Mafi selbst in engen Kurven. Allradlenkung macht‘s möglich. Das Fahrzeug ist mit einer Coilmulde ausgestattet, die Stahlcoils bis 1800 Millimeter Breite und maximal 2000 Millimeter Durchmesser aufnehmen kann. Auch Pressewerkzeuge können auf der 4500 mal 2500 Millimeter großen Plattform transportiert werden. Das Fahrzeug mit 40 Tonnen Nutzlast wird induktiv geführt und fährt automatisch zehn verschiedene Positionen an. Diese sind per Tastendruck am Schaltkasten vorwählbar. Alternativ lässt sich das Transportsystem mit einer Kabelfernsteuerung bedienen. Laserscanner und Schaltleisten sorgen für die erforderliche Sicherheit. Bei einem Automobilzulieferer läuft das System bereits zuverlässig.mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportsysteme MT 25T

Ständig im Einsatz

Mitten im Ruhrgebiet mit ausgezeichnetem Anschluss an Schiene, Straße und Wasser ist das neue Container Terminal Herne optimales Gateway für Container, Wechselbehälter und Trailer. Seit der Eröffnung hat es einen großen Aufschwung durch wachsenden...

mehr...
Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...