Fahrerlose Transportsysteme

Medikamente fördern ohne Fahrer

Zwei fahrerlose Transportsysteme für den Transport von Krankenhauscontainern hat die Firma MLR für das Universitätsklinikum Düsseldorf gebaut. Die Fahrzeuge nehmen die 250 Kilogramm schweren Container an der Unterseite der Gabeln mittels Haken auf.

Ein System mit zwei Fahrzeugen transportiert im Neubau der Apotheke Medikamente. Hier gibt es nur eine Übergabeebene. Bei Bedarf können die Fahrzeuge die Container an einem der 47 Pufferplätze abgeben.

Das zweite System mit fünf Fahrzeugen installiert der Buxheimer Hersteller im Neubau des Zentrums für operative Medizin II. Vier Fahrzeuge, die die Container von der Elektrohängebahn im westlichen Teil des Gebäudes übernehmen, bedienen die Vertikalförderer der einzelnen Bereiche. Das fünfte Fahrzeug versorgt vom Ostflügel aus die verschiedenen Bereiche mit Lagerware und erledigt Sondertransporte.

In beiden Anlagen übergibt ein Bodenleitförderer die Container an die Förderfahrzeuge. Das Leitsystem Logos des Herstellers steuert und koordiniert die Fahrzeuge. Der Datenaustausch erfolgt über Breitbandfunk. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Laufrolle

Jetzt ohne Rippen

Faigle hat eine neue Rolle vorgestellt: glatte Konturen, schmale Lauffläche und modernes Farbkonzept sind die Merkmale. Der Hersteller hat die Rolle für den Einsatz in Paket- und Gepäcksortieranlagen entwickelt.

mehr...

De-Man-Palettieranlage

Packt den Mehlsack auf die Palette

Für die Schapfen Mühle hat de Man eine flexible Palettieranlage für Säcke mit Mehl und Schrot entwickelt. Herausforderung war die große Varianz in den Maßen und Füllgraden der Säcke, die durch einen eigens entwickelten Greifer nun perfekt gestapelt...

mehr...
Anzeige

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...