Material Handling

Ergänzung im Programm

Der Drehstrom-Antrieb (ABM-Curtis), die drehzahlgeregelte Hydraulik sowie die Hubgerüste sind Bestandteile des Baukastens und mit denen der EDS Baureihe identisch. Ebenfalls zum ED Standard ist das eingebaute HF-Ladegerät zu zählen.

Den EDI gibt es in drei Varianten mit unterschiedlicher Tragkraft von 1.200, 1.400 und 1.600 Kilogramm. Der Initialhub ist bei allen Typen auf 2.000 Kilogramm ausgelegt. Zur Auswahl stehen zu dem unterschiedliche Masten ab einer Hubhöhe von 2.4 bis zu Triplexmasten auf 4.4 Meter. Die Bedienung erfolgt über den neuen Stöcklin-Deichselkopf bei dem die Hubbewegungen auch mit Handschuhen über feinfühlige Wipptaster angesteuert werden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...
Anzeige

Blickle-Heberollen

Mit der richtigen Rolle läuft's

Im Portfolio von Blickle finden sich diverse Lösungen für den innerbetrieblichen Transport, unter anderem Heberollen. Sie sind vielseitig einsetzbar und sorgen dafür, dass mobile Betriebseinrichtungen, Geräte und Maschinen zu stabilen Arbeitsflächen...

mehr...

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...