Energieeffiziente Motoren

Sparsame Systemlösung

Betriebskosten, die um 40 Prozent geringer ausfallen als bei herkömmlichen Antrieben, verspricht das Unternehmen Getriebebau Nord mit seinen Systemlösungen aus Motoren, Getrieben und Leistungselektronik. Der Spezialist für mechanische und elektronische Antriebstechnik greift für seine Lösungen auf spezielle Konstruktionsprinzipien und Materialien zurück. So werden etwa größere Kupferwicklungen sowie besondere Blechsorten im Stator eines Drehstrommotors eingesetzt. Der höhere Aufwand amortisiert sich laut Hersteller jedoch zügig, da im Lebenszyklus fast aller Elektromotoren der Energieverbrauch rund 98 Prozent der Gesamtbetriebskosten ausmacht. Die Motoren erfüllen die europäische EFF1-Norm sowie die nordamerikanischen Standards EPAct, NRCan und NEMA MG-1. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

US-Firmenzentrale

Clark eröffnet neues Werk in Kentucky

Clark hat die Erweiterung seiner Produktionsstätte in Lexington, Kentucky abgeschlossen. Mit der Fertigstellung hat das Unternehmen die Neuausrichtung seiner Produktionslinie für verbrennungsmotorische Gegengewichtsstapler der S-Series abgeschlossen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sortieranlage

Denisort sortiert 6.000 Schuhe pro Stunde

Eine Denisort-Linie von Ferag übernimmt ab Frühjahr 2020 im neuen Distributionszentrum von Shoebox in Budapest alle relevanten Sortieraufgaben. Die Anlage ist 190 Meter lang und hat 252 Rutschen, die in zwei Reihen übereinander angeordnet sind.

mehr...