Energieeffiziente Motoren

Sparsame Systemlösung

Betriebskosten, die um 40 Prozent geringer ausfallen als bei herkömmlichen Antrieben, verspricht das Unternehmen Getriebebau Nord mit seinen Systemlösungen aus Motoren, Getrieben und Leistungselektronik. Der Spezialist für mechanische und elektronische Antriebstechnik greift für seine Lösungen auf spezielle Konstruktionsprinzipien und Materialien zurück. So werden etwa größere Kupferwicklungen sowie besondere Blechsorten im Stator eines Drehstrommotors eingesetzt. Der höhere Aufwand amortisiert sich laut Hersteller jedoch zügig, da im Lebenszyklus fast aller Elektromotoren der Energieverbrauch rund 98 Prozent der Gesamtbetriebskosten ausmacht. Die Motoren erfüllen die europäische EFF1-Norm sowie die nordamerikanischen Standards EPAct, NRCan und NEMA MG-1. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriegetriebe

Neue Getriebe für Bandförderanlagen

Die Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord eignen sich für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen die neue Baureihe Maxxdrive XT vor, die das Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen ergänzt.

mehr...

Hochhubwagen

Zwei Tonnen im Doppelstock

Der DS 3040 von Crown ergänzt die Doppelstock-Hochhubwagen der DT-Serie. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen und Hubhöhen von bis zu 2300 Millimetern ist der Stapler für den Einsatz in engen Umgebungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...