Flurförderzeuge

Komfortabel stapeln

Fahrzeugkomfort ist in. Das gilt auch für Stapler. So hat Hyster seine Vierrad-Elektrostapler der Baureihe J.200-3.20ACX mit Drehstromtechnik ausgestattet. Ein spürbar gleichmäßigeres Fahrverhalten und angenehme Einpedal-Richtungswechsel machen das Staplerfahren beinahe zum Vergnügen. Hinzu kommen ein vielseitig verstellbarer, voll gefederter Sitz, die neigbare Lenksäule sowie eine LCD-Anzeige am Armaturenbrett, die auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen gut lesbar ist. Hydrostatische Lenkung und komplette Rundumsicht stehen für einwandfreie Manövrierfähigkeit. Die Stapler heben und bewegen Lasten von 2000 bis 3200 Kilogramm bis zu Gabelhöhen von 4350 bzw. 4165 Millimeter. Verschiedene Leistungsstufen erlauben individuelle Anwendungen. Wahlweise kann eine 72- oder eine 80-Volt-Batterie eingesetzt werden. Für den geschwindigkeitskritischen Gebrauch empfiehlt sich die volle ACX-Leistung, für Non-Stop-Einsatz ohne Wiederaufladung die Option für erweiterten Schichtbetrieb. Autogeneratives Bremsen verlängert die Einsatzzeit der Batterie. Ihre Positionierung zwischen Antriebs- und Lenkachsen sorgt für einen niedrigen Lastschwerpunkt. Die Serviceintervalle betragen für fast alle Komponenten 1000 Stunden. Lediglich die Schmierung des Hubgerüstes und die Überprüfung des Antriebsmoments der Radmuttern sollten nach 500 Stunden erfolgen. Mittels CANBus werden Diagnosedaten an das Display übermittelt, so dass Fehler oder notwendige Wartungsaufgaben stets im Blickfeld sind. Es gibt verschiedene Vista-Zweifach-Hubgerüste mit begrenztem Freihub sowie Zweifach- und Dreifach-Hubgerüste mit Vollfreihub.mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Staplerflotte erweitert: Teile vom Flaggschiff

Hyster und Zeppelin haben neue Diesel- und Gasstapler für leichte bis mittelschwere Einsätze eingeführt. Die Serie H2.0-2.5CT soll das Flaggschiff unter den Diesel- und Gasstaplern im Materialumschlagbereich, die Baureihe Fortens, ergänzen.

mehr...

Dreiradstapler

In engen Räumen

Die Hyster Dreirad-Modelle A1.3XNT und A1.5XNT mit Heckantrieb gehören mit einer Tragfähigkeit von 1.250 oder 1.500 Kilogramm zu den kompakten. Mit einer Gesamtbreite von nur 996 Millimeter eignen sie sich ideal für Einsätze in Lagern mit wenig...

mehr...

Pressentisch

Werkzeug-Bewegung

AP&T hat eine neue Generation des beweglichen Pressentisches Moving Bolster für den schnellen und sicheren Werkzeugwechsel entwickelt. Dieser Pressentisch ist für Werkzeuge mit einem Gewicht von 30 Tonnen vorgesehen und steht für alle neu...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...