Heben und Bewegen

Auch Linkshänder

können – dank der ergonomischen Multifunktionsdeichsel – den neuen Elektro-Niederhubwagen dieses Herstellers optimal bedienen. Auf einem LCD-Display werden Batteriestand und Betriebsstunden angezeigt. Durch die SEM- und Mosfet-Technologie wird ein problemloses und ruckfreies Fahren und Bremsen sowie eine Energierückgewinnung beim Bremsen erreicht.

Eine stabile Fünf-Punkt-Auflage ermöglicht auch im Kurvenbereich einen schnellen und sicheren Betrieb. Beim Fahren mit Fahrstandplattform wird die Geschwindigkeit bei einem Lenkeinschlag von acht Grad automatisch von zehn auf sechs Kilometer pro Stunde reduziert. Die Batterien lassen sich über einen Kran nach oben oder seitlich wechseln. Als Zubehör bietet der Hersteller eine Batteriewechselstation an, mit der eine geladene Batterie transportiert und schnell gewechselt werden kann.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhubwagen

Polymer wie Stahl

I-ton präsentiert sich als Hubwagen von Pramac, der als einziger ohne metallische Elemente auskommt. Basierend auf einem hochfesten Polymerverbund sei der leichte Italiener verwindungssteif und robust wie Stahl.

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...