Elektro-Mehrwege-Seitenstapler

Mehrwegestapler mit Durchblick

Die Photovoltaik-Industrie boomt – steigende Energiepreise sorgen für Phantasie und hohe Zukunftserwartungen. Auch bei der Firma Sunfilm in Großröhrsdorf bei Dresden: Noch bevor dort die Produktion der Photovoltaik-Module anläuft, ist praktisch die gesamte Jahresproduktion 2009 schon verkauft. Das Unternehmen plant eine Verdoppelung der Kapazitäten durch eine zweite, technisch identische Produktionslinie. Der Markt benötigt dringend die Panels, die angesichts der stetig steigenden Zahl an Wettbewerbern hocheffizient hergestellt werden müssen. Damit die Produktion reibungslos abläuft, spielen bei der internen Logistik zwei spezielle Mehrwegestapler des Fuldaer Unternehmens Hubtex eine wichtige Rolle: Mit ihrer Hilfe werden die Glasscheiben schnell und sicher zu den jeweiligen Produktionsstationen transportiert. Die schweren, großen Glasscheiben und -verbünde sollen nicht mit sperrigen Frontstaplern, die durch eingeschränkte Sicht eine schlechte Manövrierfähigkeit haben, transportiert werden, sondern mit wendigeren Mehrwegestaplern. Weltweit sind die Geräte aus Fulda auch bei Glasherstellern erfolgreich im Einsatz. Beim Transport von Glas in der Solarzellenproduktion kommt es auf eine hohe Tragfähigkeit und gute Wendigkeit der Stapler auf engstem Raum an. Den Transport von Glas im Wareneingang bei Sunfilm übernimmt der Mehrwegestapler MQ 45 mit einer Ladekapazität bis 4,5 Tonnen bei einem Lastschwerpunkt von 600 Millimeter. Der MQ 70 arbeitet mit sechs Tonnen Kapazität bei einem Lastschwerpunkt von 1.050 Millimeter. Ein Frontstapler müsste größer und schwerer dimensioniert werden, und der Fahrer könnte außer der sperrigen Last vor sich nichts mehr sehen. Deshalb ist es günstiger, die Last seitlich aufzunehmen. Der Gabelquerschnitt wurde so modifiziert, dass der Fahrer mehr Spielraum hat, um die Gabeln in die Einfahrtaschen zu führen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...