Heben und Bewegen

Ein etwas anderes

Transportfahrzeug hat das Dinslakener Unternehmen TTL im Programm. Es ist ein Elektro-Drei-Rad-Roller. Der industriell nutzbare Scooter mit 36 Volt/250 Watt Fahrmotor hat eine Endgeschwindigkeit von 20 km/h und ist nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Gas gibt der Fahrer mit einem Daumenschalter, gebremst wird mit einem Handgriff auf die integrierte Trommelbremse im Vorderrad. Eine Feststellbremse gibt es optional. Durch die abnehmbare Lenkstange passt er bei Bedarf in fast jeden PKW-Kofferraum. Die Reichweite pro Akkuladung reicht für eine Strecke von 65 Kilometer (je nach Ausführung). Bei einer Länge von 1.020 Millimetern, einer Breite von 680 Millimeter und einem Gewicht von 56/71 Kilogramm (je nach Modell) lässt sich das Gefährt mit maximal 100 Kilogramm beladen. Auf der rutschfesten Standplattform steht der Fahrer sicher und kann bequem die Lenkstange in 980 Millimeter Höhe greifen. Für den Alarmfall gibt es eine Klingel.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige

Vollautomatische Intralogistik

FTS im ICE-Werk München

Das ICE Werk München Hauptbahnhof erhält von Insystems Automation eine vollautomatische Intralogistik mit einem autonomen Fahrerlosen Transportsystem (FTS). Das neue „proANT AGV 576“ soll für den Transport von Gitterboxen und Europaletten (mit den...

mehr...

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige