Heben und Bewegen

Ein etwas anderes

Transportfahrzeug hat das Dinslakener Unternehmen TTL im Programm. Es ist ein Elektro-Drei-Rad-Roller. Der industriell nutzbare Scooter mit 36 Volt/250 Watt Fahrmotor hat eine Endgeschwindigkeit von 20 km/h und ist nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Gas gibt der Fahrer mit einem Daumenschalter, gebremst wird mit einem Handgriff auf die integrierte Trommelbremse im Vorderrad. Eine Feststellbremse gibt es optional. Durch die abnehmbare Lenkstange passt er bei Bedarf in fast jeden PKW-Kofferraum. Die Reichweite pro Akkuladung reicht für eine Strecke von 65 Kilometer (je nach Ausführung). Bei einer Länge von 1.020 Millimetern, einer Breite von 680 Millimeter und einem Gewicht von 56/71 Kilogramm (je nach Modell) lässt sich das Gefährt mit maximal 100 Kilogramm beladen. Auf der rutschfesten Standplattform steht der Fahrer sicher und kann bequem die Lenkstange in 980 Millimeter Höhe greifen. Für den Alarmfall gibt es eine Klingel.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...