Fördertechnik

Stahl und Konfitüre

Was die miteinander zu tun haben? Mehr als Sie denken, zumindest bei der Herstellung von Pralinen. Denn dort fahren die süßen Versuchungen oft auf Förderbändern aus Edelstahl zum nächsten Bearbeitungsschritt. Die Bänder haben den Vorteil, dass sie nicht nur große Hitze ertragen, sondern vor allem unempfindlich gegenüber Reinigungsmittel und -verfahren aller Art sind. Daher schätzen die Silbernen neben der Lebensmittelindustrie besonders Chemie- und Pharmahersteller.

Geppert, Spezialist für Förderbänder aller Art, waren diese Vorteile für sein neues Edelstahlförderband nicht genug. Die Ingenieure in Niederzier legten daher besonderes Augenmerk auf die Verstellmechanik an der Umlenk- und Antriebswalze. Hier sind sämtliche bewegten Teile und offenen Gewinde im Innern des Bandes angebracht, so dass die Ablagerung von Schmutz weitgehend vermieden wird. Sauber ist allerdings nicht nur das Band an sich, sondern auch der Service der Förderspezialisten. Egal ob Sie das Band mit Gurtbreiten ab 50 Millimeter in seiner Kurzversion mit 500 Millimeter Achsabstand oder mit stattlichen sechs Metern bestellen, die Förderspezialisten versprechen Ihnen eine Lieferung innerhalb von nur vier Tagen. Sozusagen das Sahnehäubchen auf der Praline.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modulkettenförderer

Oben, unten, um die Kurve

Ab sofort bietet Geppert-Band auch Flex-Move-Modulkettenförderer aus Aluminium und Edelstahl an. Durch das aus Einzelkomponenten und -profilen bestehende Baukastensystem können Anwender Produktvarianten vor Ort selbst montieren.

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...