Flurförderzeuge

Elektrostapler mit Drehstromantrieb

Für Traglasten zwischen 1,5 bis zwei Tonnen eignen sich die drehstrombetrieben Elektro-Vierrad-Stapler E1.50 bis 2.00XMS ACX von Hyster. Die wendigen Gabelstapler sind mit ACX-Technologie ausgestattet, einem speziellen System, das Leistung nach Bedarf verfügbar macht und dadurch die Betriebsdauer verlängert. In Verbindung mit den bürstenfreien Motoren lassen sich so Wartungsintervalle von 1.000 Betriebsstunden erreichen. Alle Geräte arbeiten mit einem energiesparenden, generatorisch wirkenden Bremssystem. Im Fahrzeug erleichtern ergonomisch angeordnete Hebel die Bedienung, wobei der Fahrer zwischen vier verschiedenen Geschwindigkeits- und Beschleunigungsoptionen wählen kann. Ein komfortables Diagnosesystem macht auf Bedienfehler und fällige Wartungsarbeiten aufmerksam; die CANbus Datenübertragung führt außerdem zu einer höheren Betriebssicherheit des Elektrostaplers. Alle Maschinen werden von Zeppelin Baumaschinen vertrieben; erhältlich sind verschiedene Varianten, die flexibel an individuelle Produktionsbedürfnisse angepasst werden können.gb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Staplerflotte erweitert: Teile vom Flaggschiff

Hyster und Zeppelin haben neue Diesel- und Gasstapler für leichte bis mittelschwere Einsätze eingeführt. Die Serie H2.0-2.5CT soll das Flaggschiff unter den Diesel- und Gasstaplern im Materialumschlagbereich, die Baureihe Fortens, ergänzen.

mehr...

Dreiradstapler

In engen Räumen

Die Hyster Dreirad-Modelle A1.3XNT und A1.5XNT mit Heckantrieb gehören mit einer Tragfähigkeit von 1.250 oder 1.500 Kilogramm zu den kompakten. Mit einer Gesamtbreite von nur 996 Millimeter eignen sie sich ideal für Einsätze in Lagern mit wenig...

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...