handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling> Logistik-IT-Event künftig gemeinsam

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr

Dortmunder GesprächeLogistik-IT-Event künftig gemeinsam

sep
sep
sep
sep

Die 25. Dortmunder Gespräche am 11. und 12. September 2007 im Kongresszentrum der Westfalenhallen setzen im Jubiläumsjahr ein neues Zeichen: Erstmalig wird die Bundesvereinigung Logistik (BVL) gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) als Veranstalter auftreten. Das Fraunhofer IML wird dabei die Dortmunder Gespräche als Kooperationspartner weiterhin maßgeblich wissenschaftlich und inhaltlich begleiten und bei der Organisation federführend bleiben. Beide Partner haben beschlossen, den traditionell kommunikativen Charakter der ältesten deutschen Logistikveranstaltung beizubehalten. Die Mehrzügigkeit dieses einzigartigen Logistik & IT–Events mit verschiedenen, integrierten Fachveranstaltungen, zum Beispiel dem Fraunhofer-Symposium RFID oder dem Fachkongress Verkehr & IT, sorgen für eine umfassende Behandlung der vielschichtigen IT-relevanten Logistik-Bereiche. Auch in Zukunft unterstützt der Bitkom, der größte Verband der IT-Branche, als starker Partner die Dortmunder Gespräche. Mit den traditionsreichen Dortmunder Gesprächen beteiligt sich die BVL an einer überregionalen Logistik-IT-Veranstaltung, die der wachsenden Bedeutung der Informationstechnologie in der Logistik Rechnung trägt. Dortmund ist nicht zuletzt durch die Arbeit des Fraunhofer IML wirtschaftlich und wissenschaftlich als Logistik-IT-Standort international renommiert und bietet aus Sicht der BVL auch die ideale Möglichkeit, europäische und globale Aspekte in die Programmgestaltung einfließen zu lassen. (pb)

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsStudententag LogistikRuhr am 15. April

Berufliche Perspektiven am Tag der Logistik am 15. April 2010 in Dortmund

…mehr
News: Tower 24 reif für die Insel

NewsTower 24 reif für die Insel

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML), Dortmund, und SSi Schäfer Noell, Giebelstadt, erzielten gemeinsam einen Vermarktungserfolg.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

FTCAP-Transmodul-Verpackungsanlagen

Intelligentes TransportsystemMit speziellen Kondensatoren läuft’s ruckfrei

Mit der Transporteinheit Transmodul trägt Schubert System Elektronik zu einer vernetzten, digitalisierten Produktion bei: Die Lösung ermöglicht den intelligenten Transport von Waren in einer komplexen Produktionsumgebung. Zwischenkreiskondensatoren von FTCAP sorgen im Transmodul für einen unterbrechungsfreien Lauf. 

…mehr
Vetter_Edersee_Bootskran

Bootskran am Edersee40 Meter Hubhöhe am Yachthafen

Der Yachthafen Rehbach am Edersee brauchte einen neuen Bootskran. Kräftiger sollte er sein, ohne Änderungen an den bauseitigen Fundamenten hervorzurufen. Vetter-Krantechnik konstruierte den passenden Kran.

…mehr
Schoeller-Allibert-Wilkhahn-Boxerpac

Mehrwegverpackungssystem BoxerpacFaltbare Boxen beenden Transportfrust

Der Büromöbelhersteller Wilkhahn hat seine Logistikprozesse zwischen den Werken und mit den Zulieferern optimiert. Für Transport und Zwischenlagerung verschiedener Möbelkomponenten nutzt das Unternehmen nun das Mehrwegverpackungssystem Boxerpac von Schoeller Allibert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige