Fördertechnik

Turbo für den Ladungstransport

Mehrfachpalettenklammern bringen den innerbetrieblichen Ladungstransport kräftig in Schwung. Als Zusatzgerät für den Gabelstapler beschleunigen sie die Be- und Entladung sperriger Güter. Mit der neuen Doppelklammer T 429 von Kaup konnten die Sichtverhältnisse für den Fahrer nochmals verbessert werden. Großvolumige Verschleißprofile verhindern Schäden an der Profilführung, reduzieren den Verschleiß und verlängern die Wartungsintervalle. Speziell für die Lebensmittelbranche interessant ist, dass für die Schmierung ein Teflonspray bereit steht. Die Gabeln sind mit dem Schlitten verschraubt und bei Volumengeräten bis 3200 Kilogramm und 600 Millimeter Lastabstand untereinander austauschbar. Da die inneren Gabeln etwa fünf Millimeter tiefer angeordnet sind als die Äußeren, können sie schneller verschleißen. Ein rechtzeitiger Tausch kann die Einsatzzeit des Gabelsatzes nahezu verdoppeln. Der Gabelabstand lässt sich von 560 auf 650 oder 700 Millimeter mechanisch einstellen. Für eine gute Stabilität sorgt die große Profilüberdeckung zwischen Klammerkörper und Schlittenprofilen.mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Fässer leicht entleeren

Eine leicht montierbare Klammer zum Entleeren von Fässern oder Mülltonnen bis 240 Liter Inhalt bietet der Hersteller von Anbaugeräten Kaup. Das als Minifassklammer bezeichnete Gerät wird ohne Umbau des Staplers einfach auf die Gabel aufgesteckt und...

mehr...

Fördertechnik

Auf einen Streich

sollten im Getränkehandel möglichst zwei (oder mehr) Paletten verladen werden. Kein Problem mit den Stapler Anbaugeräten dieses Herstellers. Wie das Bild zeigt, packt zum Beispiel die Doppelklammer T 409 mit Seitenschub und zwei Hydraulikfunktionen...

mehr...
Anzeige

Hebezeuge

Mini mit Ausdauer

Die neue Mini-Serie von J.D. Neuhaus (JDN) ist eine Reihe kompakter Hebezeuge, das laut Hersteller durch einen integrierten NFC-Tag mit Service-App branchenweit wohl einzigartig ist.

mehr...