Denkmalgeschützter Kran

Aus alt mach neu

Der Herausforderung, zwei denkmalgeschützte Krananlagen aus dem Jahr 1937 auf den neusten technischen Stand zu bringen, stellten sich die Spezialisten der Stahl CraneSystems Niederlassung Hannover. Die Aufgabe: Das Ersetzen der Hubwerke, der elektrischen Installation und der Kranantriebe. Gleichzeitig sollte das Erscheinungsbild der unter Denkmalschutz stehenden Krane erhalten bleiben. Das Ergebnis: Insgesamt wurden Schienen mit einer Gesamtlänge von 66 Metern in die vorhandene Brückenkonstruktion eingebaut.

Als Laufkatzen verwendete man Elektroseilzüge der Baureihe SH60 mit zehn Tonnen Traglast. Die zweirillige Seiltrommel ermöglicht heute das Heben und Senken ohne Hakenwanderung mit einer Hubhöhe von 12,5 Metern. Die Laufkatzen wurden mit wirtschaftlichen Originalkomponenten von Stahl CraneSystems konstruiert und an die vorhandene Spurweite angepasst. Für den zuverlässigen Schutz gegen Überlastungen sorgen Seilsensoren. Die alten Laufräder wurden ersetzt durch modulare Radblöcke. Schließlich erhielten alle neuen Bauteile eine hochwertige rote Lackierung, die exakt mit der historischen Konstruktion übereinstimmt. Den besonderen Anforderungen des Denkmalschutzes wurde auch die Neukonzipierung der Elektrik gerecht. Die Steuersignale zur Laufkatze lassen sich ohne Anbau eines Schleppkabels übertragen. Stattdessen kommt eine zeitgemäße Funksignalübertragung zum Einsatz. Als Stromzuführung entlang der Kranbrücken dienen kompakte Schleifleitungen. Entlang der 50 Meter langen Kranbahnen versorgen ebenfalls neue Kompaktschleifleitungen die Krane mit Strom. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modularer Kettenzug

Der Erste seiner Art

Stahl Crane Systems hat seine Kettenzugserie überarbeitet und das erste Modell der neuen Kettenzug-ST-Serie vorgestellt. Der Kettenzug ST 50 hat eine Tragfähigkeit von 2.500 bis 5.000 Kilogramm.

mehr...

Handlingsystem

Handling im kurzen Takt

Afag zeigt sein Produktspektrum für die Verpackungsindustrie, darunter das Handlingsystem Flexspeed für kurze Taktzeiten. Basis ist die horizontale Portalachse PDL40 mit einer einfachen aktiven Kühlung und einem optimierten Kühlkörper.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verpackungsanlage

Höchstleistung auf kleinstem Platz

Verpackungsanlage für Yakult-Fläschchen. Weltweit trinken rund 39 Millionen Menschen in 39 Ländern das probiotische Getränk Yakult. Für den europäischen Markt wird ein Großteil der Fläschchen mit einer Maschine von Schubert in Kartonboxen und in...

mehr...

Lebensmittelindustrie

Mit Robotik zur perfekten Brezel

Die Lebensmittelindustrie zählt zu den stärksten Wachstumsmärkten für die Automatisierungsbranche. Roboter belegen Pizzen, portionieren Käse, sortieren, verpacken und palettieren. Trapo zeigt, wie automatisierte Lösungen Fehlerquellen reduzieren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobiler Portalkran

Gewichtige Lösung für Beton

Tenwinkel produziert Betongegengewichte für Kunden wie Liebherr. Ein Combi-MG, ein mobiler Portalkran von Combilift, hat nun im Betrieb einen Gabelstapler ersetzt, für das sichere und effizientere Handling der immer größer werdenden Produkte.

mehr...

Mobilitätslösungen

Routenzüge und mehr

Tente will mit Rollen, Rädern und bestmöglichen Gesamtlösungen Kundenanforderungen erfüllen. Das Produktportfolio für die Bereiche Industrie, Handel, Verkehr und Medizin umfasst Standardprodukte sowie kundenindividuelle Sonderanfertigungen und...

mehr...