Material Handling

Bitte anfassen

Das von Martin-Mechanic Technologie & Automation, Nagold, entwickelte System erlaubt es, zum Beispiel halbfertige Solar-Module ohne Berührung der oberen Seite zu lagern und zu transportieren.

Die flächigen Platten werden geschützt in Tray-Rahmen eingelegt. Der Boden des Trays kann zum Beispiel aus dünnem Edelstahl-Draht bestehen. Der Ein- und Austransport in beziehungsweise aus dem Tray erfolgt auf einem Ladetisch durch ein Transportsystem von unten über den Rahmen hinweg. Mehrere Rahmen aufeinander ergeben ein Rack, das wie eine Palette gehandhabt werden kann.

Die Vorteile des Systems sind vielfältig, exemplarisch nennt der Entwickler einige davon: Die Handhabung der Trays kann manuell oder automatisch erfolgen, das Produkt wird auf der Oberseite nicht berührt. Die Produkte sind im Rahmen optimal geschützt und rückverfolgbar gelagert. Der Transport von Teilformaten oder Bruch ist möglich. Die Rahmen sind günstig und können vor Ort aufgebaut und gewartet werden. Durch den Transport beziehungsweise Lagerung im Stapel sind völlig neue Anlagenlayouts möglich.

Bedingt durch die Neuheit des Systems wurde es im Feld noch nicht angewendet. Handhabungsversuche mit Prototypen verliefen laut Martin-Mechanic erfolgreich. Die Resonanz auf der Messe sei durchweg positiv gewesen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördertische

Durch Luft befördert

Lasten bis zu 4.000 Kilogramm pro Quadratmeter können auf den Fixgleit-Elementen von Orimair schonend und praktisch reibungsfrei auf einem Luftfilm gefördert werden. Insbesondere bei weichen und empfindlichen Oberflächen sei das ein Vorteil, da die...

mehr...

Transportsystem

Fördert und wird gefördert

Wer Waren schnell von A nach B bewegen muss, hat mit dem Transportsystem Xetto den passenden Partner an der Hand. Wegen der gesundheitsschonenden Bauweise wird die Lösung bei Bedarf als Arbeitsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung...

mehr...

Hochhubwagen

Zwei Tonnen im Doppelstock

Der DS 3040 von Crown ergänzt die Doppelstock-Hochhubwagen der DT-Serie. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen und Hubhöhen von bis zu 2300 Millimetern ist der Stapler für den Einsatz in engen Umgebungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...