Material Handling

Beidseitig zugängig

Der neue Anhänger ist - von beiden Seiten zu Beladen. Das zahlt sich aus, wenn die Anlieferplätze für die Ladungsträger auf beiden Seiten der Fahrtroute angeordnet sind. Unabhängig von der Be- und Entladesituation sind dadurch die Transportkammern des Hängers einfach und flexibel zu erreichen.

Die Lenkung der Anhängerkonstruktion ist mechanisch robust und wartungsarm ausgeführt, als Allradlenkung über Achsschenkel wird eine hohe Spurtreue erreicht, auch bei Verwendung mehrerer Anhänger im Zug.

Flexibilität zeigt Jung bei der Ausführung: Die Anzahl der Transportkammern kann je nach Kundenwunsch eins (GLT) bis vier (KLT) Transportplätze betragen, der Aushebemechanismus kann elektrohydraulisch oder handhydraulisch ausgeführt werden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...

Blickle-Heberollen

Mit der richtigen Rolle läuft's

Im Portfolio von Blickle finden sich diverse Lösungen für den innerbetrieblichen Transport, unter anderem Heberollen. Sie sind vielseitig einsetzbar und sorgen dafür, dass mobile Betriebseinrichtungen, Geräte und Maschinen zu stabilen Arbeitsflächen...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...
Anzeige