Begehbares Staufördersystem

Begehbar

ist Logomat, das modular aufgebaute Staufördersystem für Werkstückträger. Ein unterer Grundkörper, der alle Transportfunktionen übernimmt und direkt auf der Staurollenbahn läuft, wird an Ecken, Abzweigungen und Einmündungen entsprechend umgelenkt. Innerhalb der Bahn liegende Stopper halten den Grundkörper an den gewünschten Positionen an.

Über zwei Flanschsegmente ist eine obere Plattform mit dem Grundkörper verbunden. Die begehbare Bahnabdeckung liegt zwischen dem Grundkörper und der oberen Plattform. Dadurch sind der Grundkörper und die komplette Staurollenbahn bis auf einen Durchgangsspalt für die beiden Flanschsegmente vollkommen abgedeckt. Die obere Plattform benötigt dabei keine weiteren Stützrollen. Die Werkstückaufnahme ist über eine stabile Säule mit der Plattform verbunden. Die Höhe und die Ausführung sind dabei variabel. Bei der Anlagenplanung, so der Hersteller Krups Fördersysteme, werden nur gerade Bahnsegmente zu einem Gesamtlayout zusammengestellt. Die einzelnen Segmente lassen sich hintereinander oder im Winkel von 90 Grad zueinander aufbauen. In Verbindung mit standardisierten Eckmodulen, Abzweigungen und Einmündungen sollen alle Streckenführungen möglich sein. up

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördertische

Durch Luft befördert

Lasten bis zu 4.000 Kilogramm pro Quadratmeter können auf den Fixgleit-Elementen von Orimair schonend und praktisch reibungsfrei auf einem Luftfilm gefördert werden. Insbesondere bei weichen und empfindlichen Oberflächen sei das ein Vorteil, da die...

mehr...

Transportsystem

Fördert und wird gefördert

Wer Waren schnell von A nach B bewegen muss, hat mit dem Transportsystem Xetto den passenden Partner an der Hand. Wegen der gesundheitsschonenden Bauweise wird die Lösung bei Bedarf als Arbeitsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung...

mehr...

Hochhubwagen

Zwei Tonnen im Doppelstock

Der DS 3040 von Crown ergänzt die Doppelstock-Hochhubwagen der DT-Serie. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen und Hubhöhen von bis zu 2300 Millimetern ist der Stapler für den Einsatz in engen Umgebungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...